DüsselDuo in Wersten

Am | Veranstaltungsort: Stadtbücherei Wersten

Nadine Pungs und Christiane Amini

Iran multiperspektivisch

Lesung und Diskussion mit Nadine Pungs und Christiane Amini„Was sind schon vier Wochen, um ein Land zu verstehen? Selbst nach zwölf Monaten könnte ich mir nicht anmaßen, irgendetwas durchschaut zu haben.“ Radikal subjektiv schildert Nadine Pungs in ihrem 2018 veröffentlichten Buch „Das verlorene Kopftuch – Wie der Iran mein Herz berührte“ ihre Reise von Teheran über den Persischen Golf bis fast an die Grenze zu Aserbaidschan und beschreibt, wie sich ihre Schwarz-Weiß-Vorstellungen in ein Mosaik von oft sehr widersprüchlichen Eindrücken verwandeln. Christiane Amini hat im Iran in wenigen Jahren gleich drei Epochen erlebt. Die Kaiserzeit bei ihrer Einreise 1975, gefolgt von der Revolution und dem Krieg, endend mit der Flucht nach Deutschland 1983. „1001 Wahrheit – Liebe in Zeiten der Revolution. Als Deutsche in der wundersamen Kultur des Iran“ heißt ihre 2019 erschienene Autobiographie, in der sie diese Zeiten und das Land lebendig werden lässt.

Moderation: Maren Jungclaus, Literaturbüro NRW

Stadtbücherei Wersten, Liebfrauenstraße 1, Telefon 0211 – 8924136

In Kooperation mit dem Literaturbüro NRW