"Frisch gepresst" im April

Am | Veranstaltungsort: Zentralbibliothek, Lernstudio

Khalid Aouga

Khalid Aouga: „Der Erzählstein“

Stadtbüchereien Düsseldorf, Literaturbüro NRW e.V. und Freundeskreis Stadtbüchereien Düsseldorf e.V. laden ein zur moderierten Lesung in der Reihe „Frisch gepresst. Neue Bücher von Rhein und Ruhr“.

Anton Talal ist 34 Jahre alt und lebt seit seiner Flucht aus dem Libanon vor zwanzig Jahren in Düsseldorf. Als sich der Vater während einer Geschäftsreise mehrere Tage nicht meldet, begibt sich Anton in den Libanon, um ihn zu suchen. Dort muss er sich mit Kindheitserinnerungen und dem Schmerz früher traumatischer Erlebnisse auseinandersetzen. Er trifft auf Zahra, die Liebe seiner Kindheit, die inzwischen als Anwältin für eine Hilfsorganisation in Jerusalem arbeitet. Gemeinsam setzen sie die Suche fort. Die Reise wird zu einer Odyssee, die, wieder zuhause in Deutschland, ihren schrecklichen Höhepunkt findet.
Khalid Aouga, 1973 in Marokko, lebt seit 1986 in Düsseldorf. Er ist verheiratet, hat
drei Kinder und versteht sich als Künstler und Geschichtenerzähler, der es mühelos schafft mehrere Kulturen in sich zu vereinen.

Moderation: Michael Serrer, Literaturbüro NRW e.V.

Der Eintritt ist frei; eine Anmeldung nicht erforderlich.

Zentralbibliothek, Lernstudio, Bertha-von-Suttner-Platz 1

In Kooperation mit dem Literaturbüro NRW e.V.