Gender und Videospiel

Am | Veranstaltungsort: Zentralbibliothek, Lesefenster

Gender und Videospiel

Mit GentleGamer Daniel Vetter

Eine Veranstaltung im Rahmen von die digitale dusseldorf

Inzwischen hat die Debatte zur Gender-Diskussion auch die Videospielbranche erreicht - doch hierbei spielt längst nicht nur das simple Geschlecht eine Rolle, sondern auch das Ursprungsland des Videospiels. In seinem Vortrag beschäftigt sich Daniel Vetter mit der Frage, welchen Unterschied es macht, ob Hauptcharaktere männlich oder weiblich sind, welche Rückschlüsse die Beantwortung dieser Frage auf unsere Gesellschaft geben kann und wie groß der Unterschied dabei zwischen dem Westen und dem Osten der Welt ist.
Der Eintritt ist frei; Begrenztes Kartenkontingent! Eintritt NUR unter Beachtung der Hygieneregeln und nach Voranmeldung wegen besonderer Coronabedingungen: zblive@duesseldorf.de
Zentralbibliothek, Lesefenster, Bertha-von-Suttner-Platz 1