Unterhausdebatte: Sind Frauen und Männer gleichberechtigt?

Am | Veranstaltungsort: Zentralbibliothek, Lesefenster

Unterhausdebatte

Diskussion und Information mit den Journalist*innen Carina Frey und Rainer Kurlemann

Auf dem Papier sind Männer und Frauen in Deutschland gleichberechtigt. Die Debatten um #MeToo und ungleiche Bezahlung zeichnen ein anderes Bild. Wie steht es um die Gleichberechtigung in unserem Land? Die Wissenschaftsjournalistin Carina Frey und ihr Kollege Rainer Kurlemann laden zu einer ungewöhnlichen Form der Diskussion ein. Sie stellen ihre Thesen zur Gleichberechtigung in den Raum. Das Publikum muss wie im britischen Unterhaus Position beziehen – es wechselt die Plätze und greift mit eigenen Beiträgen in die Debatte ein. Ein informativer und unterhaltsamer Abend zu einem komplizierten Thema.
Der Eintritt ist frei; eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Zentralbibliothek, Lesefenster, Bertha-von-Suttner-Platz 1, Telefon 0211 89-94137