Von Guernica nach Düsseldorf

Am | Veranstaltungsort: Zentralbibliothek, Lernstudio

Prof. Dr. Ursula Hennigfeld

Vortrag von Prof. Dr. Ursula Hennigfeld

Von Guernica nach Düsseldorf – Die Legion Condor und die Spanien-Politik der Bonner Republik
Noch lange nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs wurde in Deutschland und Franco-Spanien geleugnet, dass die NS-Legion Condor für die Zerstörung der baskischen Stadt Gernika am 26. April 1937 verantwortlich war und dass auch deutsche U-Boote am Spanischen Bürgerkrieg teilnahmen. Der Vortrag beleuchtet die Verbindungen zwischen Legion Condor und Düsseldorfer Stadtgeschichte sowie die Spanien-Politik der Bonner Republik.
Ursula Hennigfeld ist seit 2014 Professorin für RomanistischeLiteratur- und Kulturwissenschaft an der Heinrich Heine Universität Düsseldorf. Sie ist Mitglied des hiesigen Forscherteams zur Bonner Republik, das im Wintersemester 2018/19 seine Forschungen im dritten Teil der Ringvorlesung „Die Bonner Republik: Forschung – Diskurs – Öffentlichkeit“ präsentiert.
Weitere Informationen zur Ringvorlesung finden Sie unter: www.hhu.de/bonnerrepublik
Der Eintritt ist frei.
Zentralbibliothek/Lernstudio, Bertha-von-Suttner-Platz 1, Telefon 0211 - 8994027

In Kooperation mit der Landeshauptstadt Düsseldorf. Moderne im Rheinland und der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.