Die Stadtbüchereien schließen bis zum 19. April 2020

| Veranstaltung News

Coronavirus

Wegen Coronavirus

Wir möchten an der gesamtgesellschaftlichen Aufgabe mitwirken, die Ausbreitungsgeschwindigkeit des Coronavirus zu verlangsamen, und unsere Kundinnen und Kunden sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schützen. Die Stadtbüchereien Düsseldorf schließen die Zentralbibliothek und alle Stadtteilbüchereien für den Publikumsverkehr ab Samstag, 14. März 2020.
Die zurzeit ausgeliehenen Medien werden automatisch verlängert, so dass keine Versäumnisentgelte anfallen werden.
Nutzen Sie gerne unsere digitalen Medien und Streamingangebote in unserer onlineBibliothek.
Sämtliche Führungen, Schulungen und Veranstaltungen der Stadtbüchereien Düsseldorf fallen ebenfalls aus.
Diese präventive Maßnahme ist zunächst bis zum 19.04.2020 geplant.
Ein telefonischer Dienst (0211 – 8994399) ist von Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr und Samstag von 10 bis 14 Uhr eingerichtet. Oder per E-Mail: stadtbuechereien@duesseldorf.de
 

FAQ Das Wichtigste in Kürze

Was passiert mit Medien, die ich derzeit ausgeliehen habe?
Ausgeliehene Medien werden so lange automatisch verlängert, bis eine Rückgabe wieder möglich ist. Sie müssen dazu nichts tun. Bitte schicken Sie uns die Medien NICHT per Post.

Muss ich Versäumnisentgelte bezahlen?
In der Schließungszeit fallen keine neuen Versäumnisentgelte an. Sind bereits davor welche angefallen, müssen Sie diese erst bezahlen, wenn die Stadtbüchereien wieder geöffnet haben.

Was passiert mit Medien, die ich vorbestellt/vorgemerkt habe?
Vorbestellungen bleiben erhalten. Vorbestellte Medien liegen ab der Wiederöffnung für 2 Wochen für Sie zur Abholung bereit.

Meine Bibliothekskarte läuft ab. Was kann ich tun?
Wenn Sie Fragen zur Bibliothekskarte haben, melden Sie sich bei uns.

Komme ich an die Medien, die ich über die Fernleihe bestellt habe?
Nein. Fernleihebestellungen werden für die Schließungszeit gestoppt.