Musik im Gespräch

Am | Veranstaltungsort: Musikbibliothek

Michael Becker

Interviewreihe mit Professor Dr. Hartwig Frankenberg

Professor Dr. Hartwig Frankenberg, Herausgeber und Redakteur des „Konzertkalender in+um Düsseldorf“, interviewt im Zweimonatsrhythmus eine Persönlichkeit aus dem Düsseldorfer Musikleben live in der Musikbibliothek.
An diesem Abend:
Michael Becker, 1966 in Osnabrück geboren, stammt aus einer Musikerfamilie. Nach der Schulzeit in Hannover studierte er Viola bei Jürgen Kussmaul in Düsseldorf und war Mitglied verschiedener Orchester. Im Anschluss an das Journalistik-Studium in Hannover arbeitete er für Rundfunk und Presse und war Intendant der Niedersächsischen Musiktage bis er 2007 zum Intendanten der Düsseldorfer Symphoniker und der Tonhalle berufen wurde. Mit seinem Konzept „Tonhalle 0-100“ entwickelte Becker eine einzigartige Programmstruktur, mit der die Tonhalle Düsseldorf – als erstes Konzerthaus in Deutschland – Musik für jede Altersgruppe anbietet. Mit einer Auslastung von bis zu 95% ließ der Erfolg nicht lange auf sich warten, sodass Becker zum Ende der abgelaufenen Saison feststellen konnte, dass sie der „Ausdruck einer sich immer mehr erfüllenden, partnerschaftlichen Zusammenarbeit aller Beteiligten“ war.
Das Gespräch wird, wie üblich, musikalisch umrahmt.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Musikbibliothek, Lesefenster, Bertha-von Suttner-Platz 1, Telefon 0211 - 8992967