Biodiversität

Felsspalten-Wollbiene (Anthidium oblongatum) auf Purpur-Leinkraut (Linaria purpurea), Foto: Gartenamt Düsseldorf
Felsspalten-Wollbiene (Anthidium oblongatum) auf Purpur-Leinkraut (Linaria purpurea), Foto: Gartenamt Düsseldorf

Biodiversität

Unter Biodiversität wird die Vielfalt aller Tiere, Pflanzen, Pilze und Lebensräume der Erde verstanden. Im Laufe der Erdgeschichte unterliegt sie einem stetigen Wandel. Der Einfluss des Menschen auf den Rückgang der Biodiversität ist aber im Laufe der vergangenen Jahrhunderte immer weiter gestiegen, sodass besonders der aktuelle Rückgang weitestgehend menschengemachte Ursachen hat.

Mit verschiedenen Maßnahmen fördert die Stadt Düsseldorf die Biodiversität im städtischen Raum.

Artenvielfalt in Düsseldorf

  • Reihe 1 von links nach rechts: Fliegenpilz Amanita muscaria, Kamillen-Mönch, Cucullia chamomillae, Raupe, Gemeine Wespenschwebfliege Chrysotoxum cautum, Pappel-Zahnspinner Pheosia tremula, Vierbindige Furchenbiene Halictus quadricinctus. Reihe 2 von links nach rechts: Graureiher Ardea cinerea, Spalten-Wollbiene Anthidium oblongatum, Kreuzkröte - Epidalea calamita, Sechsfleck-Widderchen Zygaena filipendulae, Becher-Azurjungfer Enallagma cyathigerum. Reihe 3 von links nach rechts: Großer Schillerfalter Apatura iris, Labkrautsommerwurz Orobanche caryophyllacea, Wasserfledermaus Myotis daubentonii, Braunrötlicher Spitzdeckenbock Stenopterus rufus, Mauereidechse Podarcis muralis