Straßengrün - großer Aufwand für kleine Flächen

Was ist Straßengrün?

Wenn von der Pflege der städtischen Grünflächen die Rede ist, so denkt man an erster Stelle an großflächige Parkanlagen, die Rheinwiesen und Freizeiteinrichtungen.

Nicht weniger aufwendig sind jedoch die vielen Kleinst-Grünflächen, Rasen-, Strauch- und Bodendeckerstreifen entlang der Straßen, die Straßenbäume und das Fassadengrün. Zusammengefasst werden sie unter dem nüchternen Begriff "Straßengrün".

"Gärtnern" unter erschwerten Bedingungen

Der Pflegeaufwand für das Straßengrün ist sehr hoch und erfordert sowohl langfristige Planung als auch eine enge Abstimmung mit anderen städtischen Dienststellen und Anliegern. Die Stadtgärtnerinnen und -gärtner haben nicht nur die Verkehrssicherheit zu beachten, sie müssen ihre Arbeitszeit so einteilen, dass sich Behinderungen des Straßenverkehrs in Grenzen halten. Kein geringer Aufwand, wenn man sich beispielsweise die Königsallee mit Kö-Graben, die Kaiserswerther Straße oder die Kopfplatanen am Rhein vorstellt.

Alle Themen

Anregungen und Fragen

  • Garten-, Friedhofs- und Forstamt
    Kaiserswerther Straße 390
    40474 Düsseldorf

  • Telefon 0211 - 8994800
    Telefax 0211 - 8929225

    E-Mail