Umweltbildungsprogramm für Schulen, Kindergärten und KiTas

Das umweltpädagogische Programm der Waldschule orientiert sich sowohl an den Lehrplänen der Düsseldorfer Schulen als auch an den Konzepten der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Die naturnahe Lernerfahrung steht dabei im Mittelpunkt. Die Waldschule ist als außerschulischer Lernort Teil des kostenlosen BNE-Bildungsprogramms des Netzwerks "Bildung für nachhaltige Entwicklung" der Stadt Düsseldorf. Mehr Informationen zum Netzwerk und zu weiteren kostenlosen Veranstaltungen finden Sie unter: https://www.duesseldorf.de/nachhaltigkeit/bne.html

 

Aktuelles

Die Waldschule startet im neuen Schuljahr wieder mit Themen-Führungen und dem Außerhaus-Programm „Die Waldschule kommt in die Stadt“. Zur Anmeldung nutzen Sie bitte die jeweiligen Anmeldeformulare am Ende der Seite.

Gut zu wissen!

  • Dauer: 9.30 bis 12 Uhr
  • Zielgruppe: Vorschulkinder (Kinder ab 5 Jahre) bis Oberstufe; auch Förderschulen
  • Kosten: Veranstaltungen für Düsseldorfer Schulen, Kindergärten und KiTas sind in der Regel kostenlos
  • Außerhaus-Angebote: Unter dem Motto „Die Waldschule kommt in die Stadt“ besucht Sie die Waldschule im Schulhalbjahr 2021/2022 auch in Ihrer Schule oder KiTa/Kindergarten. Nähere Informationen finden Sie weiter unten.
  • Sind Sie Lehrkraft oder in einer KiTa tätig und möchten regelmäßig per E-Mail über den Anmeldestart für unsere Veranstaltungen informiert werden? Schreiben Sie uns an waldschule@duesseldorf.de
  • Geheimtipp – Veranstaltungen im Winter: Die Führungen werden ganzjährig – auch im Winter – angeboten und sind zu dieser Zeit ein besonderer Tipp. Denn im Winter kann man die Tiere besonders gut beobachten und der Besucherandrang ist geringer.
  • Bekleidung: Bitte achten Sie für die Veranstaltung auf wetterfeste, strapazierfähige Bekleidung und feste Schuhe, die dreckig werden können.
  • Verpflegung: Die Veranstaltung beinhaltet eine 15-minütige Pause nach der Hälfte der Veranstaltung. Bitte bringen Sie dafür ein möglichst müllfreies Frühstück mit.
  • Tierfütterung: Nicht in jeder Veranstaltung ist eine Tierfütterung enthalten. Bitte planen Sie zusätzliche Zeit zum Selbstentdecken und Füttern im Wildpark ein. Zum Füttern der Tiere dürfen nur klein geschnittene Äpfel oder Möhren verwendet werden!
  • Ausfall der Veranstaltung: Bei Sturm oder starkem Gewitter muss die Veranstaltung leider abgesagt werden.

Themenangebot

Die Waldschule bietet ein umweltpädagogisches Programm zu den Themenbereichen „Leben in Wald, Teich und Wiese“, „Als die Tiere den Wald verließen“ und „Natur vor der Haustür“.

Themenübersicht nach Themenbereich

Themenübersicht nach Zielgruppe

Themenbereich "Leben in Wald, Teich und Wiese"

Zu verschiedenen Themen geht es für die Teilnehmer*innen auf Erkundungstour in die Lebensräume Wald, Teich und Wiese rund um die Waldschule Düsseldorf. Die Veranstaltungen sollen Natur vor allem für Kinder aus einem städtischen Umfeld begreifbar und erlebbar machen. Durch das Kennenlernen und Verstehen sollen Kinder und Jugendliche die Natur auch schätzen und schützen lernen. So werden bei den verschiedenen Themen neben klassischen naturkundlichen Aspekten auch Natur- und Klimaschutz sowie Nachhaltigkeit stark einbezogen.

Themen

Themenbereich "Als die Tiere den Wald verließen"

Unter dem Motto der altbekannten Fernsehserie geht es bei diesen Veranstaltungen der Waldschule Düsseldorf um die Beziehung zwischen Menschen und Natur. Wie hat der Mensch die Natur verändert und welche Auswirkungen hat das für Pflanzen, Tiere und Klima? Brauchen wir die Natur und wie hat sich unsere Sicht auf diese Frage im Laufe der Geschichte verändert? Solche und andere Fragestellungen sollen die Teilnehmer*innen zum Nachdenken über die eigene Rolle in ihrer Umwelt sowie Gründe und Möglichkeiten des nachhaltigen Umgangs mit der Natur anregen. Ein Schwerpunkt liegt dabei – wie der Titel vermuten lässt - auf den Lebensräumen Wald und Stadt.

Themen

Themenbereich "Natur vor der Haustür"

Was wächst, summt und fliegt eigentlich vor meiner Haustür? Ziel dieser Veranstaltungen ist es, Kinder und Jugendliche mit anderen Augen durch die Natur gehen zu lassen. Wer die Natur um sich herum nicht kennt, übersieht oft ihre Vielfalt und ihre Bedeutung. Deswegen soll dieses Angebot unter anderem konkrete und einfache Artenkenntnisse in Düsseldorf vermitteln. Außerdem haben Kinder die Möglichkeit, mit Orientierungsläufen den Stadtwald zu entdecken und dabei auf Dinge aufmerksam zu werden, die man vielleicht beim einfachen Sparziergang übersieht. Über die Wertschätzung für das, was oft unerkannt und doch lebenswichtig für uns ist, sollen Kinder und Jugendliche zum nachhaltigen Handeln angeregt werden.

Themen

Die Waldschule kommt in die Stadt

Als besonderes Angebot kommt die Waldschule unter dem Motto "Die Waldschule kommt in die Stadt" im Schuljahr 2021/2022 auch zu Ihnen in die Schule oder KiTa/Kindergarten. Die Veranstaltung richtet sich an KiTa-und Kindergarten-Gruppen mit Kindern ab fünf Jahren und Schulklassen bis einschließlich zur 7. Klasse.

Aus dem Themenkatalog der Waldschule werden dazu speziell die Themen "Tiere in der Stadt" und "Klimawandel-Fokus Baum" angeboten, um den Kindern und Jugendlichen Natur im städtischen Umfeld näherzubringen. Das Angebot umfasst zwei Zeitstunden und ist für Düsseldorfer Einrichtungen kostenlos. Die Veranstaltung soll möglichst im Freien stattfinden. Hierfür wird ein Bereich auf Ihrem Gelände oder ein naturnaher Ort in Ihrer Nachbarschaft benötigt.

Es gelten die Sicherheitsmaßnahmen und Regelungen, die für die jeweilige Schule bzw. KiTa aufgrund der Rechtslage sowie durch den Träger vorgegeben sind.

Anmeldeformulare für Schulen, Kindergärten und Kitas

Bitte beachten Sie, dass es aufgrund des hohen Buchungsaufkommens zeitweise zu Bearbeitungszeiten von über einer Woche kommen kann.

Werde Teil der BNE - Familie im Düsseldorfer Netzwerk

BNE - Bildung für nachhaltige Entwicklung ermöglicht allen Menschen, die Auswirkungen des eigenen Handelns auf die Welt zu verstehen und verantwortungsvolle, nachhaltige Entscheidungen zu treffen. Damit ist BNE ein wichtiger Treiber zur Erreichung der 17 Ziele der AGENDA 2030 (SDG). Die lokale AGENDA 2030 wird von Akteurinnen und Akteuren aller kommunalen Bereiche gestaltet, wobei Schulen in der Prozessentwicklung eine bedeutende Rolle einnehmen und zunehmend Verantwortung übernehmen sollen.

Das Düsseldorfer Netzwerk Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) stellt Düsseldorfer Schulen außerschulische Bildungs- und Beratungsangebote zu einer Vielfalt von nachhaltigen Themen kostenlos zur Verfügung.

Neben der fachlichen Beratung, fördert das Amt für Umwelt und Verbraucherschutz die Teilnahme deiner Schule finanziell (2 x 500,00 Euro). Der Informations- und Erfahrungsaustausch auch über das Netzwerk hinaus, sowie gemeinsames Lernen und Gestalten unterstützt schulische Entwicklung in allen Bereichen.
 
Information und Anmeldung: anke.huesges@duesseldorf.de