Eicheln und Kastanien für die Tiere im Wildpark

Eichel- und Kastanienannahme 2020 (Sonderregelung in Coronazeiten)

Anlieferstation nur am Nebeneingang des Wildparks direkt neben der Pferderennbahn (Containereinwurf) !


Coronabedingt gelten in diesem Jahr für die Anlieferung andere Regeln. Bitte beachten Sie, dass aus Gründen des Infektionsschutzes eine feste Anlieferstation am Nebeneingang, beim Behindertenparkplatz Rennbahnstraße 60 eingerichtet wurde. Die Sammelstelle befindet sich ca. 300 m entfernt vom Hauptparkplatz und ist ausgeschildert und mit dem Fahrzeug erreichbar.

Der Wildpark bittet um Verständnis dafür, dass aufgrund der besonderen Coronasituation dieses Jahr leider keine Kassenabrechnung bei der Anlieferung vorgenommen werden kann. Dafür können aber die gesammelten Eicheln und Kastanien ab sofort bis zum 31.10.2020 jederzeit selbständig und unentgeltlich an der eingerichteten Sammelstelle in bereitgestellte Container eingeworfen werden. Die Sammelcontainer werden täglich durch das Wildparkteam geleert.

Erläuterungen zur traditionellen Sammlung zur Futterergänzung

Kinder, die Spaß haben , Kastanien, Eicheln und Nüsse zu sammeln, können sich jetzt wieder auf die Suche machen. Im Wildpark können auch in diesem Herbst wieder Waldfrüchte zur Fütterung des Wildes im Wildpark abgegeben werden. Diese sind dem Schwarz-, Rot- und Dam-, Reh- und Muffelwild des Wildparks Grafenberg als nährstoffreiche Futterergänzung sehr willkommen. Haselnüsse und Walnüsse werden auch angenommen.

Grundsätzlich kann man im gesamten Stadtgebiet, in Gärten, in Parks, sowie im Stadtwald diese Früchte finden. Damit wildlebende Tiere nicht beunruhigt werden, bitte im Stadtwald die Suche auf Zonen am Rand der Waldwege beschränken. Die Waldfrüchte bitte getrennt voneinander und im möglichst trockenen Zustand abliefern. Zum Sammeln und Lagern eignen sich Jutetaschen und offene Körbe. In Plastiktüten schimmeln die Früchte leicht und werden dadurch schnell unbrauchbar.

Weitere Informationen bei der Forstverwaltung
Unter Telefon 899-5696 oder 625972
gez. Porsche, Forstverwaltung / Wildpark

Informationsblatt