Angebote zur Sonderausstellung

Führung durch die Sonderausstellung

Jeden 1. Sonntag im Monat, um 15 Uhr - Führung durch die Sonderausstellung "Reformation?"

  • Der Eintritt in die Sonderausstellung und die Sammlungen des Stadtmuseums kostet 4 Euro / ermäßigt 2 Euro.
Stadtmuseum Düsseldorf

Reformation?

  • 6. September, 19 Uhr - Freundeskreis Preview
  • 7. September, 11 Uhr - Schülerpeview
  • 20. September, 16 Uhr - Direktorenführung Freundeskreis
  • 12.-14. Oktober - Exkursion Freundeskreis Heidelberg/Neuburg a.D.
  • 24. Oktober, 18 Uhr  - Vortrag Bruno Braun
  • 26. Oktober, 8 Uhr - Lesung Dr. Marlene Streeruwitz
  • 12. November, ganztägig - Konzert Prof. Thomas Leander
  • 17. November, 18 Uhr - Gespräch Ben J. Riepe
  • 24. November, 18 Uhr - Vortrag  Dr. Joachim Schröder
  • 28. November, 18 Uhr - Vortrag Prof. Dr. Fabian Virchow
  • 01. Dezember, 18 Uhr -Gespräch Robert Hartmann
  • Interreligiöses Gespräch Superintendentin  Henrike Tetz

  • Zu o.g. Veranstaltungen ist der Eintritt frei.

Workshops zur Sonderausstellung für Schulen

Für Grundschüler:
Die Religionen unserer Welt

Der Workshop vermittelt den Kindern einen Überblick über die Vielfalt der Religionen. Dabei lenken wir das Augenmerk auch auf Düsseldorf. Wie sah es hier vor 500 Jahren aus und wie ist die Situation heute? War es auch damals möglich, einfach keine Religion zu haben? Ganz bunt, spielerisch und natürlich auch mit kreativen Mitteln nähern wir uns dem Thema. Geeignet für Kinder ab 6 Jahren.

Weiterführende Schulen:
Armut, Reichtum und die Reformation

Was bedeuteten Armut und Reichtum in der Zeit der Reformation? Welchen Einfluss hatten die verschiedenen gesellschaftlichen Schichten dabei? Gemeinsam begeben wir uns mit Hilfe eines Rollenspiels auf eine Zeitreise, um die 500 Jahre zurückliegenden Ereignisse, die uns bis heute beeinflussen, zu verstehen. Dabei werden sich die Schülerinnen und Schüler in selbstständiger Gruppenarbeit mit Unterstützung eines Historikers auf ein spannendes Abenteuer einlassen. Wir wollen auch darüber diskutieren, in wie weit der gesellschaftliche Stand auch heute noch unsere Interessen beeinflusst. Geeignet für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren

  • Auskunft erteilt Svenja Wilken M.A., Leiterin der Abteilungen Bildung und Vermittlung / Öffentlichkeitsarbeit / Veranstaltungsmanagement, Svenja Wilken M.A.
  • Der Eintritt für Schülerinnen und Schüler in das Stadtmuseum ist frei.
  • Die Teilnahme an den Übungen und Workshops kostet 1 Euro pro Schüler und ist ab 9.00 Uhr möglich.
  • Anmeldung bitte über Melanie Mäder, Sachbearbeiterin, Melanie Mäder