Reformation?

Stadtmuseum Düsseldorf

Ausstellung im Stadtmuseum in Kooperation mit dem Evangelischen Kirchenkreis Düsseldorf

Einladung zur Eröffnung am 7. September 2017, 19.30 Uhr

Vor dem Hintergrund der aktuellen Situation der Stadtgesellschaft präsentiert die Ausstellung keine Nacherzählung der Geschichte der Reformation in Düsseldorf, sondern projektiert das Jubiläum in Zusammenarbeit mit einem Team namhafter Künstlerinnen und Künstler sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler: Bruno Braun (Architekt), Robert Hartmann (Maler), Thomas Leander (Pianist), Ben J. Riepe (Choreograf), Joachim Schröder (Historiker), Marlene Streeruwitz (Autorin), Henrike Tetz (Theologin, Evangelischer Kirchenkreis), Fabian Virchow (Sozialwissenschaftler), Yvonne Wasserloos (Musikwissenschaftlerin). Als Plattform für Bürgerinnen und Bürger wird sie so zum Ausgangspunkt der Diskussion um Religion und Gesellschaft. Die 95 Beiträge der Künstler und Wissenschaftler mit begleitenden Veranstaltungen stehen hierbei im Mittelpunkt. Die Ausstellung ist nach Grundsätzen von Diversity barrierefrei.

Es sprechen:

Dr. Susanne Anna
Direktorin des Stadtmuseums

Henrike Tetz
Superintendentin Evangelischer Kirchenkreis

Dr. Marlene Streeruwitz
Autorin

Angebote zur Sonderausstellung

Designpartner

Medienpartner

Kulturpartner

Mediensponsor