Barrierefreiheit

Das Stadtmuseum setzt sich für das Thema Barrierefreiheit ein und hat bereits umfangreiche Angebote.

www.pixabay.de

Besondere Angebote:

  • Alle Führungen und Workshops in einfacher Sprache buchbar
  • Alle Führungen und Workshops mit Gebärdensprachdolmetscher buchbar
  • Einmal pro Monat öffentliche Führungen mit Gebärdensprach-dolmetscher (kostenfrei)
  • Führungen und Workshops für sehbeeinträchtigte und erblindete Besucherinnen und Besucher buchbar
  • Einmal pro Halbjahr öffentliche Führungen für sehbeeinträchtigte und erblindete Besucherinnen und Besucher (kostenfrei)
  • Für blinde und sehbehinderte Besucherinnen und Besucher gibt es zudem die Möglichkeit, das Haus mit einer Broschüre in Großschrift oder in Brailleschrift selbstständig zu erkunden (kostenfrei)
  • Projekt „Biografie der Stadt“ für Seniorinnen und Senioren mit und ohne Demenz: In Kooperation mit der Diakonie Düsseldorf werden Workshops zur Stadtgeschichte angeboten oder Interview zur selbst erlebten Stadtgeschichte geführt
  • Kreatives Gestalten für Menschen mit und ohne körperliche Einschränkungen zu Themen und Ausstellungen des Stadtmuseums (kostenfrei)

Wer Interesse an einem der Angebote oder Anregungen hat, ist herzlich eingeladen, sich im Stadtmuseum zu melden!      

Ansprechpartner:

  •  Buchungen und Infos bitte über Melanie Mäder, Sachbearbeiterin, Tel. 0211 - 8996495
www.pixabay.de

Zugänge:

  • Parkplätze für mobilitätseingeschränkte Besucherinnen und Besucher
  • Klingel am Eingang
  • Barrierefreier, ebenerdiger Zugang zum Haus (bitte klingeln)
  • Fast alle Räume barrierefrei für Rollstühle
  • Portable Sitzmöglichkeiten vorhanden
  • Leihrollstuhl vorhanden
  • Behindertentoilette vorhanden
  • Mobile Besucherberatung, die Ihnen technisch und beratenden zur Seite steht