Workshops

  • Brauchtümer dieser Welt – von den Düsseldorfer Schützen zu den Traditionen ferner Länder
    Der Workshop ist individuell anpassbar und für sämtliche Gruppen geeignet
  • Vom Dusseldorp zu Düsseldorf
    Führung zur allgemeinen Stadtgeschichte mit anschließendem Workshop: Was unterscheidet die moderne Stadt von der mittelalterlichen Stadt? Auf Wunsch auch mit einem Gang durch die Altstadt.
  • Stadtrallye
    Schülerinnen und Schüler spazieren in Begleitung der Historikerinnen des Museumsdienstes durch das Stadtmuseum und die Altstadt. Gesucht wird mit Hilfe von Bildern und Fragebögen nach stadtgeschichtlichen Details, baulichen Besonderheiten und historischen Plätzen. Der Workshop soll dazu anregen, sich spielerisch Gedanken über die spezifischen Merkmale Düsseldorfs zu machen.
  • Japan und Düsseldorf
    Eine vergleichende Führung zu historischer Mode soll für reichlich Abwechslung und Spaß sorgen. Anschließend stellen wir unser Geschick in einem Origami-Kurs für Anfänger auf die Probe. Es wird bunt!
  • Meine Stadt – Mein Museum
    Die Schüler begeben sich in Begleitung der Historikerinnen des Museumsdienstes auf eine Forschungsreise durch das Stadtmuseum. Je nach Interessensschwerpunkt bereiten sie selbstständig über Gespräche und Gruppenarbeit eine Kurzführung zu einem Thema der Stadtgeschichte vor. Den Schülern soll so die Bedeutung und Funktion eines Museums nähergebracht werden. Anschließende Diskussion: Was sind die Aufgaben eines Museums?
  • Die sehen ja ganz anders aus als wir!
    Bei einem Rundgang werden Bildnisse von Persönlichkeiten der Düsseldorfer Stadtgeschichte vorgestellt. Die Kinder analysieren mit den Historikerinnen, ob sich das Aussehen der Menschen früher von unserem heutigen Aussehen unterscheidet. Im Anschluss fertigen die Kinder eine Zeichnung von sich selbst als historische Person an.  
  • Schifffahrt in Düsseldorf
    Wir schauen uns an, wie der Schiffsverkehr in und um Düsseldorf früher aussah. Wie waren die Schiffe gebaut, wie wurden sie angetrieben? Und wie sah der Rhein früher aus? Abschließend spazieren wir gemeinsam zum alten Düsseldorfer Hafen.
  • Von der Postkutsche zum Schnellzug
    Wie sahen der Bahnverkehr und die Bahnhöfe in Düsseldorf damals aus? Was ist heute anders? Wir entdecken die Geschichte der Düsseldorfer Bahnen und Züge anhand von Gemälden, Modellen und Spielzeug und basteln uns unseren eigenen Zug.
  • Vom Judentum zum Buddhismus – die Religionen unserer Welt
    Der Workshop vermittelt den Kindern einen Überblick über die Vielfalt der Religionen. Dabei lenken wir das Augenmerk auch auf Düsseldorf. Wie sah es hier vor 700 Jahren aus und wie ist die Situation heute? War es auch damals möglich, einfach keine Religion zu haben? Ganz bunt, spielerisch und natürlich auch mit kreativen Mitteln nähern wir uns dem Thema.
  • Historisch-Genetische Stadtentwicklung
    Am Beispiel Düsseldorfs lässt sich wunderbar erklären, wie ein mittelalterliches Fischerdorf den Weg zur Großstadt und pulsierenden Metropole meisterte. Welche Faktoren zum Aufstieg der Stadt führten und wer sich jeweils für Förderung und Ausbau der Stadt verantwortlich zeigte, kann man in den Sammlungen des Stadtmuseums anhand von Modellen, Karten und Bildern erkunden.