BDA Baukulturforum 2020 - Gespräche über Architektur und Architekturtheorie

Vom

-Der Reiz des Möglichen: Gedachte Architektur-

Filme visionärer Bauten

Prof. em. PBSA Peter Degen
Der Film entwickelt sich früh zu einem beliebten Medium für die Darstellung von Architekturvisionen. Die bewegte Szenerie schafft einen Realitätsbezug, der die gedachten Bauten mit einem ephemeren Leben füllt. Filme wie Metropolis oder Blade Runner üben auf die Rezeption von Architektur und Stadt einen nachhaltigen Einfluss aus. In Einzelfällen wird sogar das französische Sprichwort «La réalité dépasse la fiction» (die Wirklichkeit übertrifft das Vorstellbare) ins Gegenteil gedreht, so mit dem War Room von Kenneth Adams. Neben einem neuen Blick auf bekannte Filmszenarien sollen auch unbekanntere Visionen wie Prévèrts Planet Sauvage zur Darstellung kommen.

  • Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenlos
  • Ort: Ibach-Saal