Hart an der Grenze – Düsseldorf unter französischer Herrschaft

Am

Sicht auf das Stadtmuseum vom Rosengarten aus

Themenführung

Die Herrschaft der Franzosen am Rhein war eine kurze, aber ereignisreiche. Sie hatte positive, aber natürlich auch negative Folgen für Stadt und Bevölkerung. Gemeinsam mit der Historikerin Elena Zehnpfennig M.A. geht es auf einen spannenden Rundgang durch die Sammlungspräsentation des 19. Jahrhunderts.

  • Auskunft erteilt Svenja Wilken M.A., Leiterin der Abteilungen Bildung und Vermittlung/ Öffentlichkeitsarbeit / Veranstaltungsmanagement, svenja.wilken@duesseldorf.de
  • Eintritt frei
  • Ohne Voranmeldung
  • Treffpunkt ist das Foyer