Fakten, Fakes und gefühlte Wahrheiten: Warum es uns so schwerfällt, rational zu sein

Am

Logo DA! art award

Online-Vortrag und Diskussion mit Dr. Michael Schmidt-Salomon im Rahmen des DA! ArtAward

Michael Schmidt-Salomon, Philosoph und Schriftsteller, Mitbegründer und Vorstandssprecher der Giordano-Bruno-Stiftung, wird am Samstag über die Gründe dafür sprechen, warum es Menschen schwerfällt, rational zu sein, warum man sich ungern eines Besseren belehren lässt, und wie man es schaffen könnt, eigene Fehleinschätzungen und gefühlte Wahrheiten zu überwinden.

Der Vortrag findet im Kontext des DA! Art-Awards statt, der im 2-Jahres-Turnus unter einem jeweils wechselnden Thema vom Düsseldorfer Aufklärungsdienst ausgelobt wird. Er will Künstlerinnen und Künstler inspirieren, sich kritisch mit Religion und Irrationalismus auseinanderzusetzen. Der Preis ist mit insgesamt 7.000,– Euro dotiert. Die nominierten Werke werden der Öffentlichkeit in einer einwöchigen Ausstellung im Düsseldorfer Stadtmuseum präsentiert. Thema in 2020: ... wirkt nicht über den Placebo-Effekt hinaus!
Schirmherrin des DA! Art-Award 2020: Dr. Natalie Grams

Hinweis: Vortrag und Diskussion finden im Livestream auf dem youtube-Kanal der Giordano-Bruno-Stiftung statt: www.youtube.com/c/Giordano-Bruno-Stiftung-Video
Zuhörer können Ihre Fragen entweder im youtube-live-chat, per e-mail an:
salonfragen@aufklaerungsdienst.de oder persönlich im zoom-chat stellen,
unter der zoom-ID: 982 7429 0984 https://zoom.us/j/98274290984
Weitere Informationen unter: www.aufklaerungsdienst.de