Verfügungsfonds Anmietung

Die Stadt Düsseldorf hat sich auf der Grundlage des Rahmenplans Einzelhandel, dem gesamtstädtischen Entwicklungskonzept zum Thema Handel, erfolgreich für den Fördergegenstand „Verfügungsfonds Anmietung“ mit den zentralen Lagen Graf-Adolf-Straße / nördliche Friedrichstraße, Gumbertstraße und Heyestraße Süd beworben. Bewilligt wurden finanzielle Mittel in Höhe von rund 250.100 Euro. Es stehen mit dem kommunalen Eigenanteil insgesamt rund 277.800 Euro zur Verfügung. Bis Ende 2023 werden die drei Geschäftslagen

  • Graf-Adolf-Straße / nördliche Friedrichstraße mit rund 116.600 Euro,
  • Gumbertstraße mit rund 115.200 Euro,
  • Heyestraße Süd mit rund 46.000 Euro gefördert.

Unterstützt wird in diesen Geschäftsstraßen die vergünstigte Anmietung von leerstehenden Ladenlokalen. Gesucht werden neue Geschäfts- oder Konzeptideen, die den Geschäftslagen neue Perspektiven eröffnen können.

Herzlichen Dank für Ihre Bewerbungen und Projektideen

Wir freuen uns sehr über den großen Zuspruch und die zahlreichen Bewerbungen. Nach Ende der Bewerbungsfrist am 15. März 2021 liegen insgesamt 74 Bewerbungen vor. Derzeit stehen wir mit den Bewerbern und Bewerberinnen sowie den Eigentümern und Eigentümerinnen im Austausch, um leerstehende Ladenlokale zu vermitteln.