Tag der Städtebauförderung

2017: Aktionen in Rath/Mörsenbroich, Wersten/Holthausen und Garath

Am 13. Mai 2017 findet zum dritten Mal der bundesweite Tag der Städtebauförderung statt. Wie in den vergangenen Jahren nimmt die Landeshauptstadt auch in diesem Jahr an diesem Aktionstag teil.

Insbesondere Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, sich bei den folgenden Veranstaltungen über die Erfolge der Städtebauförderung vor Ort zu informieren.

  • Rath/Mörsenbroich picknickt gemeinsam zur Eröffnung des »Rather Korso Nord«
  • Eröffnung des neuen AWO Aktiv- und Stadtteiltreffs Wersten
  • Garath 2.0 - Bürgerfest zum neuen Bewegungspark

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen sowie die Einladungsflyer finden Sie unter:

Tag der Städtbauförderung

 

2016: Rath/Mörsenbroich in Bewegung

Am 21. Mai 2016 nahm Düsseldorf zum zweiten Mal am bundesweiten Tag der Städtebauförderung teil. Im Städtebaufördergebiet "Soziale Stadt Rath/Mörsenbroich" feierten ca. 120 Besucherinnen und Besucher auf der Wiese am S-Bahnaufgang Rath-Mitte ein Bürgerfest mit Oberbürgermeister Thomas Geisel, mit Live-Musik, Kaffee und Kuchen und einem Kreideworkshop von "zakk findet Stadt". Ausführliche Informationen zu den Städtebauförderprojekten im Quartier gab es – auch zum Projekt KIQ (Kooperation im Quartier), zum Programm BIWAQ/ i-Punkt Arbeit, zum Sportverein AGON 08 sowie zum Rather Familienzentrum mit dem Projekt „Kein Kind zurück lassen“. Integriert in das Fest war eine von allen Generationen gut besuchte Bürgerbeteiligung zum neuen Sportpark am S-Bahnhof "Rath-Mitte" für Parkour, Skate und Boule, mit einer Show mit Parkourläufern und Kinder-Mitmach-Aktionen.
"Erfolgreiche Städtebauförderung lebt davon, dass Bürgerinnen und Bürger sich aktiv in Planungsprozesse einbringen. Denn Beteiligung trägt auch dazu bei, mögliche Konflikte frühzeitig zu erkennen und auszuräumen", so Oberbürgermeister Thomas Geisel.
Hier finden Sie die Dokumentation zur Bürgerbeteiligung

Hintergrund: Tag der Städtebauförderung

Mehr als 530 Städte und Gemeinden nahmen 2016 mit zahlreichen Veranstaltungen am Tag der Städtebauförderung teil. Der Aktionstag ist eine gemeinsame Initiative von Bund, Ländern, Deutschem Städtetag sowie Deutschem Städte- und Gemeindebund. Informationen gibt es auch unter: www.tag-der-staedtebaufoerderung.de

2015: Augen auf Rath/Mörsenbroich und Wersten/Holthausen

Am bundesweit erstmaligen Tag der Städtebauförderung - am 09. Mai 2015 – feierte Düsseldorf die fertig gestellten Stadterneuerungsprojekte in den beiden Städtebaufördergebieten "Soziale Stadt" Rath/Mörsenbroich und Wersten/Holthausen, die mit intensiver Bürgerbeteiligung geplant sind und im Mai 2015 bereits gebaut waren. Der neu gestaltete Karl-Röttger-Platz am Jungen Schauspielhaus in Mörsenbroich wurde von Oberbürgermeister Thomas Geisel mit einem Stadtteilfest in Kooperation mit dem Jungen Schauspielhaus eröffnet. Gemeinsam mit Bürgermeisterin Klaudia Zepuntke wurden in Wersten die Kooperationen mit der Wohnungswirtschaft mit Eröffnungsfesten eines neuen Nachbarschaftsgartens und der Erweiterung des Außengeländes des AWO-Familienzentrums "Lummerland" an der Immigrather Straße gefeiert.