Allgemeinverfügung über die Teilschließung von Friedhofsflächen

vom 13. Februar 2014

Düsseldorfer Amtsblatt Nummer 8 vom 22.08.2014
Redaktioneller Stand: Februar 2014

Allgemeinverfügung über die Teilschließung von Friedhofsflächen

Gemäß § 3 Abs. 1 BestG NRW, § 4 Abs. 4 der Satzung für die Friedhöfe und für die Feuerbestattungsanlage der Landeshauptstadt Düsseldorf in Verbindung mit §§ 35 Satz 2, 41 Abs. 3 Verwaltungsverfahrensgesetz NRW (VwVfG NRW) ergeht folgende Allgemeinverfügung:

I.1.

Auf den nachfolgenden in Ziff. II aufgelisteten Friedhöfen in den bezeichneten Grabfeldern ist ab Inkrafttreten der Allgemeinverfügung die Neuvergabe von Grabnutzungsrechten ausgeschlossen.

I.2

In den Grabfeldern bereits vergebene Nutzungsrechte können weiterhin verlängert werden. In diesen Gräbern sind auch weiterhin Beisetzungen möglich.

II. Betroffene Flächen

Friedhof Betroffene Grabfelder und Grabstätten
Nordfriedhof In folgenden Grabfeldern werden keine Nutzungsrechte neu vergeben:
22 A, 24 (nur Urnengräber), 25 (nur Urnengräber), 27 (nur Urnengräber), 28 (nur Urnengräber), 30 (nur Urnengräber), 31 (nur Urnengräber), 55, 56, 56F, 76, 76A, 77, 78, 79, 79A, .84, .85, 86, 87, 91, .91, 92, 93, 93A, 94, 94A, 95, 95A, 95B, 96, 96A, 96B, 97, 98, 98A, 98B, 99, 99A, 99B, 99C, 100, 101, 101A, 101B, 102, 102A, 102B, 103, 104, 104A, 109A, 109B, 111C, 117, 119, 119A, 124, 128

In Feld 22 / .22 werden für folgende Gräber keine Nutzungsrechte neu vergeben:
Nr. 49 bis Nr. 51a
Nr. 67 bis Nr. 75
Nr. 85b
Nr. 86 bis Nr. 94a
Nr. 115 bis Nr. 191
Nr. 254 bis Nr. 317

In Feld 23 werden für folgende Gräber keine Nutzungsrechte neu vergeben:
Nr. 12 bis Nr. 137a
Nr. 172 bis Nr. 234
Nr. 238 bis Nr. 297

In Feld 36 werden für folgende Gräber keine Nutzungsrechte neu vergeben:
Reihengräber mit derzeitiger Nr. 87 - 774

In Feld 56G werden für folgende Gräber keine Nutzungsrechte neu vergeben:
Nr. 1a bis 46572
Nr. 46585 bis 47132

In Feld 84 werden für folgende Gräber keine Nutzungsrechte neu vergeben:
Nr. 207 bis Nr. 229
Nr. 253 bis Nr. 280
Nr. 284 bis Nr. 314b
Nr. 319 bis Nr. 703d
Nr. 57607 bis Nr. 57721
Nr. 57799 bis Nr. 57911
Nr. 57992 bis Nr. 58116

In Feld 85 werden für folgende Gräber keine Nutzungsrechte neu vergeben:
Nr. 69 bis Nr. 86
Nr. 131 bis Nr. 138
Nr. 165 bis Nr. 172
Nr. 211a
Nr. 211 bis Nr. 222
Nr. 247 bis Nr. 258
Nr. 283 bis Nr. 294
Nr. 319a
Nr. 319 bis Nr. 330
Nr. 355 bis Nr. 376
Nr. 401bis Nr. 422
Nr. 447 bis Nr. 471
Nr. 491 bis Nr. 515
Nr. 61097 bis Nr. 61154c

In Feld 91B werden für folgende Gräber keine Nutzungsrechte neu vergeben:
Reihengräber mit derzeitiger Nr. 1 bis Nr. 204

In Feld 95C werden für folgende Gräber keine Nutzungsrechte neu vergeben:
Urnenreihengräber mit derzeitiger Nr. 1 bis Nr. 412

In Feld 101C werden für folgende Gräber keine Nutzungsrechte neu vergeben:
Nr. 1 bis Nr. 65

In Feld 109 werden für folgende Gräber keine Nutzungsrechte neu vergeben:
Reihengräber mit derzeitiger Nr. 1 bis Nr. 425

In Feld 110 werden für folgende Gräber keine Nutzungsrechte neu vergeben:
Nr. 1 bis Nr. 104
Nr. 261 bis Nr. 269

In Feld 110A werden für folgende Gräber keine Nutzungsrechte neu vergeben:
Reihengräber mit derzeitiger Nr. 105 bis Nr. 724

In Feld 111B werden für folgende Gräber keine Nutzungsrechte neu vergeben:
Reihengräber mit derzeitiger Nr. 1 bis Nr. 595

In Feld 120 werden für folgende Gräber keine Nutzungsrechte neu vergeben:
Reihengräber mit derzeitiger Nr. 1 bis Nr. 285

In Feld 122 werden für folgende Gräber keine Nutzungsrechte neu vergeben:
Reihengräber mit derzeitiger Nr. 1 bis Nr. 368

In Feld 125 werden für folgende Gräber keine Nutzungsrechte neu vergeben:
Reihengräber mit derzeitiger Nr. 1 bis Nr. 334

In Feld 126 werden für folgende Gräber keine Nutzungsrechte neu vergeben:
Reihengräber mit derzeitiger Nr. 1 bis Nr. 362

In Feld 127 werden für folgende Gräber keine Nutzungsrechte neu vergeben:
Reihengräber mit derzeitiger Nr. 160 bis Nr. 366
Südfriedhof In folgenden Grabfeldern werden keine Nutzungsrechte neu vergeben:
43, 43A, 43B, 44A, 51A, 51B, 52, 52A, 53, 53A, 54, .54, 54A, 55, 55A, 56, 57, 58, 59, 60, 61, 62, 63, 64, 65, 66, 67, 68, 69, 70, 71, 72, 73, 77, 78, 79

In Feld 44 werden für folgende Gräber keine Nutzungsrechte neu vergeben:
Nr. 330 bis Nr. 354a
Nr. 422 bis Nr. 462
Nr. 505 bis Nr. 546
Nr. 589 bis Nr. 630
Nr. 673 bis Nr. 714
Nr. 757 bis Nr. 798
Nr. 820 bis Nr. 1.339

In Feld 45 werden für folgende Gräber keine Nutzungsrechte neu vergeben:
Nr. 61 bis Nr. 85
Nr. 198 bis Nr. 237

In Feld 45A werden für folgende Gräber keine Nutzungsrechte neu vergeben:
Rasengräber für Sarg und Urne
Reihengräber östlich des Weges (derzeit Nr. 860 bis Nr. 1.114)

In Feld .45 werden für folgende Gräber keine Nutzungsrechte neu vergeben:
Nr. 238 bis Nr. 289

In Feld 51 werden für folgende Gräber keine Nutzungsrechte neu vergeben:
Nr. 97 bis Nr. 178
Friedhof Stoffeln In folgenden Grabfeldern werden keine Nutzungsrechte neu vergeben:
59, 60, 61, 62, 63, 64, 65, 66, 66A, 66B, 67, 68, 70, 71, 72, 73, 74, 78, 80, 81, 82, 83, 84, 85, 86, 87, 88, 89, 90, 91, 92, 93, 94, 95, 96, 97, 98, 99, 100, 101, 103, 104, 105, 108

In Feld 56 werden für folgende Gräber keine Nutzungsrechte neu vergeben:
Ehemalige Reihengräber nördlich Feld 57

In Feld 58 werden für folgende Gräber keine Nutzungsrechte neu vergeben:
Nr. 1a bis 200z
Nr. 276 bis 301
Waldfriedhof Gerresheim In folgenden Grabfeldern werden keine Nutzungsrechte neu vergeben:
95, 108, 109, 110, 111, 112, 113, 114, 115, 116, 116A, 117, 118, 118A, 119, 120, 121, 122, 123, 124, 125, 126, 127, 128, 129, 130, 131, 132, 133, 134, 135, 136, 136A, 136B, 136C, 136D, 136E, 136F, 136G, 136H, 136L, 136M, 136P, 136Q, 136R, 137, 138, 139, 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146, 147, 149, 150, 153
Friedhof Eller In folgenden Grabfeldern werden keine Nutzungsrechte neu vergeben:
11, 11A, 11B, 11C, 11D, 11E, 11F, 11G, 11H, 11J, 12, 12A, 12B, 12C, 39, 39A, 44, 45, 46, 48, 49, 60, 61, 62, 64, 65, 66, 67, 70, 71, 72, 73, 74, 75, 76, 77, 78, 79, 80, 81, 82, 83, 84, 86, 88, 89, 90

In Feld 7 werden für folgende Gräber keine Nutzungsrechte neu vergeben:
Nr. 69 bis Nr. 91

In Feld 7B werden für folgende Gräber keine Nutzungsrechte neu vergeben:
Nr. 248 bis Nr. 265
Friedhof Heerdt In folgenden Grabfeldern werden keine Nutzungsrechte neu vergeben:
A, 23, 23A, 23B, 23C, 24, 24A, 24C, 25, 25A, 25B, 26, 26A, 27, 28, 28A, 29, 30, 31, 31A, 40, 42, 50, 51, 52
Friedhof Itter In folgenden Grabfeldern werden keine Nutzungsrechte neu vergeben:
28, 29, 33, 38, 39, 40, 42, 43, 44, 45, 46, 47, 56, 57, 58, 71, 71A

In Feld 37 werden für folgende Gräber keine Nutzungsrechte neu vergeben:
Nr. 378 bis Nr. 422

III.

Die sofortige Vollziehung wird gem. § 80 Abs. 2 Nr. 4 Verwaltungsgerichtsordnung (VwGO) angeordnet.

IV. Bekanntgabe

Die vorstehende Allgemeinverfügung wird hiermit öffentlich bekannt gemacht. Sie tritt am Tag nach der Veröffentlichung im Amtsblatt der Landeshauptstadt Düsseldorf in Kraft.

Hinweis

Einer Begründung der Allgemeinverfügung bedarf es nach § 39 Abs. 2 Nr. 5 VwVfG nicht, wenn sie öffentlich bekanntgegeben wird.
Allgemeinverfügung und Begründung liegen für den Zeitraum eines Monats nach der Bekanntgabe bei dem Garten-, Friedhofs-und Forstamt, Kaiserswerther Straße 390, 40474 Düsseldorf, Zimmer 001 (Servicetheke) von Montag bis Donnerstag zwischen 09:00 Uhr und 14:30 Uhr und Freitag zwischen 09:00 Uhr und 12:30 Uhr zur Einsichtnahme öffentlich aus.

Rechtsbehelfsbelehrung:

Gegen diese Allgemeinverfügung kann innerhalb eines Monats nach der öffentlichen Bekanntgabe Klage erhoben werden. Die Klage ist beim Verwaltungsgericht Düsseldorf (Bastionstraße 39, 40213 Düsseldorf) schriftlich oder zur Niederschrift bei dem Urkundsbeamten der Geschäftsstelle oder in elektronischer Form nach Maßgabe der Verordnung über den elektronischen Rechtsverkehr bei den Verwaltungsgerichten und den Finanzgerichten im Lande Nordrhein-Westfalen (Elektronische Rechtsverkehrsverordnung Verwaltungs-und Finanzgerichte -ERVVO VG/FG) vom 7. November 2012 (GV NRW S. 548) zu erheben. Wird die Klage schriftlich erhoben, so soll sie möglichst dreifach eingereicht werden.

Düsseldorf, den 13.02.2014

Dirk Elbers
Oberbürgermeister