... wenn die Eltern miteinander verheiratet sind und die Eheschließung vor einem Standesamt im Inland war:

bei Eheschließung bis 31.12.2008 eine beglaubigte Abschrift aus dem Familienbuch (bitte entnehmen Sie die Urkunde Ihrem Stammbuch, nicht komplettes Stammbuch einreichen)

bei Eheschließung ab 01.01.2009 eine beglaubigte Abschrift aus dem Eheregister oder eine Eheurkunde mit Geburtsurkunden von Ihnen wenn Sie in Deutschland geboren wurden.

Anlage zur Geburtsanzeige

Passkopien wenn Sie eine andere Staatsangehörigkeit besitzen.

 

... wenn die Eltern miteinander verheiratet sind und die Eheschließung vor einem Konsulat im Inland war:

-eine Heiratsurkunde mit Übersetzung von einem in Deutschland vereidigten Dolmetscher

-Geburtsurkunden der Eltern wenn Sie in Deutschland geboren wurden

-Anlage zur Geburtsanzeige

-Passkopien wenn Sie eine andere Staatsangehörigkeit besitzen.

... wenn die Eltern miteinander verheiratet sind und die Eheschließung im Ausland war:

eine Heiratsurkunde mit Übersetzung von einem in Deutschland vereidigten Dolmetscher,

ansonsten - falls ein Familienbuch beantragt und angelegt bzw.

eine Eheurkunde ausgestellt wurde -

eine beglaubigte Abschrift aus dem Familienbuch bzw.

Eheurkunde eventuell eine Bescheinigung über die Ehenamensführung

Geburtsurkunden von Ihnen wenn Sie in Deutschland geboren wurden

Anlage zur Geburtsanzeige

Passkopien wenn Sie eine andere Staatsangehörigkeit besitzen

 

... wenn die Mutter nicht verheiratet ist:

eine Geburtsurkunde

Anlage zur Geburtsanzeige

Passkopie wenn Sie eine andere Staatsangehörigkeit besitzen

... wenn die Mutter geschieden ist:

bei Eheschließung bis 31.12.2008 eine beglaubigte Abschrift aus dem Familienbuch mit Scheidungsvermerk

bei Eheschließung ab 01.01.2009 eine beglaubigte Abschrift aus dem Eheregister und das rechtskräftige Scheidungsurteil oder eine Eheurkunde, die Geburtsurkunde und das rechtskräftige Scheidungsurteil

Sollten Sie Ihren Geburtsnamen wieder angenommen haben, dann legen Sie bitte eine Bescheinigung über Ihre Namensänderung vor.

Anlage zur Geburtsanzeige

Passkopie wenn Sie eine andere Staatsangehörigkeit besitzen.

... wenn die Mutter verwitwet ist:

eine beglaubigte Abschrift aus dem Familienbuch mit dem Vermerk, dass der Ehemann verstorben ist oder

die Eheurkunde und die Sterbeurkunde des Ehemannes

Anlage zur Geburtsanzeige

Passkopie wenn Sie eine andere Staatsangehörigkeit besitzen

... wenn die Mutter nicht verheiratet ist, oder geschieden ist oder verwitwet ist und die Vaterschaft bereits anerkannt ist oder vor Beurkundung der Geburt beurkundet werden soll zusätzlich:

bei einem Vater, der nicht verheiratet ist: eine Geburtsurkunde einen Personalausweis oder Reisepass

bei einem Vater, der verheiratet ist oder war: eine Eheurkunde oder seine Geburtsurkunde

Zur Anerkennung der Vaterschaft

... wenn ein oder beide Elternteile eine ausländische Staatsangehörigkeit besitzen

ist zusätzlich der Reisepass vorzulegen