Kommunale Sozialberichterstattung – Lebenssituation der Generation 55 plus

Kommunale Sozialberichterstattung – Lebenssituation der Generation 55 plus

20. Juni 2022

Das Amt für Statistik und Wahlen hat in Kooperation mit dem Amt für Soziales den Sozialbericht "Lebenssituation der Generation 55 plus" veröffentlicht. Der inhaltliche Schwerpunkt des Berichtes liegt dabei auf den Themen Altersarmut und Einsamkeit. Als Fortschreibung des ersten Sozialberichtes zur Lebenssituation der Generation 55 plus der Landeshauptstadt Düsseldorf aus dem Jahr 2013 wird im ersten Teil des Berichtes mithilfe statistischer Daten für den Zeitraum 2014 bis 2019 ein Überblick über die genannte Altersgruppe gegeben, die in Düsseldorf im Jahr 2019 einen Anteil von 31,3 Prozent an der Bevölkerung ausmacht.

Da die Themen Altersarmut und Einsamkeit nicht allein mit den vorhandenen Datengrundlagen abgebildet werden können, wurde im Jahr 2019 eine umfangreiche Befragung von Bürger*innen im Alter von 55 Jahren und älter in Düsseldorf durchgeführt, deren Ergebnisse im zweiten Teil des Berichtes ausführlich dargestellt werden.

Wahlanalyse zur Landtagwahl 2022

Wahlanalyse zur Landtagwahl 2022

20. Mai 2022

Am 15. Mai 2022 fand die Wahl zum 18. Landtag des Landes Nordrhein-Westfalen statt. In Düsseldorf waren rund 408.000 Wahlberechtigte aufgerufen, sich an dieser Wahl zu beteiligen. Das Amt für Statistik und Wahlen informiert in einer aktuellen Wahlanalyse (Statistische Information Nr. 315) ausführlich über die vorläufigen Düsseldorfer Ergebnisse. Neben der Ergebnisdarstellung für die Landeshauptstadt und die vier Landtagswahlkreise enthält die Analyse eine Darstellung der Ergebnisse auf Stadtteilebene sowie eine Untersuchung der Wählerwanderungsströme.

Die dem Bericht zugrundeliegenden Daten können auch über das Open Data Portal der Landeshauptstadt heruntergeladen werden.

Demokratie live erleben!

Demokratie live erleben!

29. April 2022

Lust, mal mehr als nur ein Kreuz am Wahlsonntag zu machen? Dann melde dich als Wahlhelferin/ Wahlhelfer an. Wir freuen uns auf tatkräftige Unterstützung am 15.05.2022 bei der Landtagswahl - insbesondere für das Briefwahlzentrum in der Halle 6 der Messe Düsseldorf.

Erhebung zu Mieten in Düsseldorf

Erhebung zu Mieten in Düsseldorf

14. März 2022

Mehr als 15.000 Wohnungseigentümer erhalten in den nächsten Tagen Post von der Stadtverwaltung. Die Stadt bittet um Angaben zu vermieteten Wohnungen, um angemessene Mietobergrenzen für Beziehende von Grundsicherungsleistungen (Arbeitslosengeld II und Sozialhilfe) festlegen zu können.

Ergebnisse der Allgemeinen Mehrthemen-Bürgerbefragung 2021

Ergebnisse der Allgemeinen Mehrthemen-Bürgerbefragung 2021

14. Februar 2022

Das Amt für Statistik und Wahlen hat die Ergebnisse der fünften Allgemeinen Befragung der Bürgerinnen und Bürger in Düsseldorf im Rahmen von drei Statistischen Informationen veröffentlicht. Im Frühjahr des vergangenen Jahres waren rund 21.000 Düsseldorferinnen und Düsseldorfer schriftlich um ihre Teilnahme an der Umfrage gebeten worden, deren inhaltliche Schwerpunkte 2021 neben dem Standardfragenkatalog zum Leben in Düsseldorf die Themen Coronapandemie und Nachhaltige Stadt Düsseldorf waren.

Statistische Informationen Nr. 312: Bundestagswahl am 26. September 2021 - Repräsentative Wahlstatistik

Statistische Informationen Nr. 312: Bundestagswahl am 26. September 2021 - Repräsentative Wahlstatistik

08. Februar 2022

Im Nachgang der Bundestagswahl am 26. September 2021 hat das Amt für Statistik und Wahlen eine Analyse der repräsentativen Wahlstatistik veröffentlicht. Der Bericht zeigt sowohl die Wahlbeteiligung per Urnen- und Briefwahl als auch die Wahlentscheidungen differenziert nach Alter und Geschlecht auf.

Kommunale Sozialberichterstattung - Menschen mit Behinderung. Monitoring 2009 bis 2019

Kommunale Sozialberichterstattung - Menschen mit Behinderung. Monitoring 2009 bis 2019

19. Januar 2022

Das Amt für Statistik und Wahlen hat in Kooperation mit dem Amt für Soziales den Bericht Menschen mit Behinderung. Monitoring 2009 bis 2019 veröffentlicht. Der Bericht liefert wichtige statistische Informationen über den Stand und die Entwicklung der Lebenslagen von Menschen mit Behinderung in Düsseldorf.

Kommunale Sozialberichterstattung - Menschen mit Pflegebedarf 2013 bis 2019

Kommunale Sozialberichterstattung - Menschen mit Pflegebedarf 2013 bis 2019

19. Januar 2022

Das Amt für Statistik und Wahlen hat in Kooperation mit dem Amt für Soziales den Bericht Menschen mit Pflegebedarf veröffentlicht. Diese Zusammenstellung von Indikatoren und Kennzahlen liefert Informationen über die Entwicklung im Pflegebereich. Schwerpunkte liegen auf den Bereichen Demografie, Charakteristika der Leistungsempfänger, Struktur der Pflege sowie den Beschäftigten in der Pflege.

Statistische Informationen Nr. 311: Datenblatt zum Düsseldorfer Wohnungsmarkt 2016 bis 2020

Statistische Informationen Nr. 311: Datenblatt zum Düsseldorfer Wohnungsmarkt 2016 bis 2020

02. November 2021

Das Amt für Statistik und Wahlen hat das Datenblatt zum Wohnungsmarkt in Düsseldorf fortgeschrieben. Es beinhaltet die wesentlichen Indikatoren und Kennzahlen zur Lage und Entwicklung der Düsseldorfer Wohnungswirtschaft in den letzten fünf Jahren.

Datenblatt zum Düsseldorfer Wohnungsmarkt 2016 bis 2020

Statistische Informationen Nr. 308: Die Modebranche in Düsseldorf

Statistische Informationen Nr. 308: Die Modebranche in Düsseldorf

11. Oktober 2021

Das Amt für Statistik und Wahlen hat erstmals einen Bericht zur Modebranche in Düsseldorf veröffentlicht. Die angeführten Auswertungen liefern eine differenzierte Betrachtung der derzeitigen Situation der Modebranche in der Landeshauptstadt Düsseldorf sowie im übergeordneten Wirtschaftsraum Düsseldorf (Landeshauptstadt Düsseldorf, Kreis Mettmann, Rhein-Kreis Neuss). Dabei werden Daten zu den Umsätzen und Unternehmen sowie zur Beschäftigung in der Branche präsentiert. Die im Bericht angeführten Ergebnisse bieten einerseits eine Darstellung der wesentlichen Kennzahlen für die Modebranche insgesamt. Andererseits werden auch Vergleiche zwischen den drei Teilmärkten der Düsseldorfer Modebranche präsentiert. Auch wird im Datenreport die Düsseldorfer Modebranche im Vergleich zu anderen ausgewählten Großstädten betrachtet.

Statistische Informationen Nr. 308: Die Modebranche in Düsseldorf

Die dem Bericht zugrundeliegenden Daten können auch über das Open Data Portal der Stadt heruntergeladen werden.

Wahlanalyse Bundestagswahl 2021

Wahlanalyse Bundestagswahl 2021

30. September 2021

Am 26. September 2021 fand die Wahl zum 20. Deutschen Bundestag statt. In Düsseldorf waren rund 411.000 Wahlberechtigte aufgerufen, sich an dieser Wahl zu beteiligen. Das Amt für Statistik und Wahlen informiert in einer aktuellen Wahlanalyse (Statistische Information Nr. 309) ausführlich über die vorläufigen Düsseldorfer Ergebnisse. Neben der Ergebnisdarstellung für die zwei Bundestagswahlkreise enthält die Analyse eine Darstellung der Ergebnisse auf Stadtteilebene sowie eine Untersuchung der Wählerwanderungsströme.

Bundestagswahl am 26. September 2021 - Analyse der vorläufigen Ergebnisse in Düsseldorf

Die dem Bericht zugrundeliegenden Daten können auch über das Open Data Portal der Stadt heruntergeladen werden.

Bevölkerungsprognose 2035

Bevölkerungsprognose 2035

02. Juni 2021

Das Amt für Statistik und Wahlen hat eine neue Bevölkerungsprognose auf Ebene der 50 Düsseldorfer Stadtteile geschätzt. Die Prognose basiert auf den Bevölkerungsdaten des Statistikabzuges des Einwohnermelderegisters zum Stand 31. Dezember 2019 und prognostiziert für die Landeshauptstadt bis zum 1. Januar 2035 eine Einwohnerzahl von 702.500 Personen.

Bevölkerungsprognose 2035

Monitoringbericht zur sozialen Lage in Düsseldorf 2014 bis 2019

Monitoringbericht zur sozialen Lage in Düsseldorf 2014 bis 2019

25. Februar 2021

Das Amt für Statistik und Wahlen hat in Kooperation mit dem Amt für Soziales den Monitoringbericht zur sozialen Lage in Düsseldorf 2014 bis 2019 veröffentlicht. Dieser Bericht liefert statistische Informationen über die Entwicklung der sozialen Lage der Düsseldorfer Bevölkerung im Zeitraum der letzten sechs Jahre.

Monitoringbericht zur sozialen Lage in Düsseldorf 2014 bis 2019

Statistische Informationen Nr. 305: Weiterentwicklung und mögliche Anwendungsbereiche von Erreichbarkeitsanalysen

Statistische Informationen Nr. 305: Weiterentwicklung und mögliche Anwendungsbereiche von Erreichbarkeitsanalysen

09. Dezember 2020

Mit den Statistischen Informationen Nr. 305 - Weiterentwicklung und mögliche Anwendungsbereiche von Erreichbarkeitsanalysen veröffentlicht das Amt für Statistik und Wahlen einen Beitrag mit methodischem Fokus. Die Analyse der Erreichbarkeit bestimmter Orte oder Einrichtungen beschreibt eine wichtige Grundlage für die Kommunalplanung. Im Beitrag werden die Vorteile und neuen Möglichkeiten aufgezeigt, die sich in diesem Zusammenhang durch die Nutzung freier Software und offen zugänglicher Daten ergeben. Die Anwendung von OpenStreetMap-Daten sowie der Erweiterung ORS-Tools im Geoinformationssystem QGIS ermöglicht eine sehr realistische Abbildung der fußläufigen Erreichbarkeit bestimmter Punkte. Im Vergleich zum bisher etablierten Ansatz der Bestimmung von Erreichbarkeiten auf Basis von Luftliniendistanzen kann so die tatsächliche Fußwegentfernung berechnet werden. Dies wird anhand der Erreichbarkeit von ÖPNV-Haltestellen für die Stadt Düsseldorf gezeigt.

Weiterentwicklung und mögliche Anwendungsbereiche von Erreichbarkeitsanalysen

Datenblatt zum Düsseldorfer Wohnungsmarkt 2015 bis 2019

Datenblatt zum Düsseldorfer Wohnungsmarkt 2015 bis 2019

24. November 2020

Das Amt für Statistik und Wahlen hat das Datenblatt zum Wohnungsmarkt in Düsseldorf fortgeschrieben. Das Datenblatt beinhaltet die wesentlichen Indikatoren und Kennzahlen zur Lage und Entwicklung der Düsseldorfer Wohnungswirtschaft in den letzten fünf Jahren. Insbesondere werden der Grundstücksmarkt sowie das Wohnungsangebot und die Wohnungsnachfrage betrachtet. Zudem liefert das Datenblatt Informationen zu den Wohnungsmieten, zur öffentlichen Förderung von Wohnungen sowie zu den wirtschaftlichen Rahmenbedingungen des Wohnungsmarktes. Neu hinzugefügt wurden Daten zu den Baufertigstellungen öffentlich geförderter Wohnungen, zum Bauüberhang sowie zu den Beziehenden von Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz.

Datenblatt Wohnungsmarkt Düsseldorf 2020 - Statistische Informationen Nr. 306 (aktualisierte Version)

Bürgerbefragung 2019 - Düsseldorferinnen und Düsseldorfer leben gern in ihrer Stadt und schätzen die Lebensqualität

Bürgerbefragung 2019 - Düsseldorferinnen und Düsseldorfer leben gern in ihrer Stadt und schätzen die Lebensqualität

06. November 2020

Die Ergebnisse der vierten Allgemeinen Befragung der Bürger in Düsseldorf bestätigen, dass die Düsseldorfer gerne in ihrer Stadt leben und die Lebensqualität in der Landeshauptstadt schätzen. Im März und April des vergangenen Jahres waren rund 28.000 Bürger vom Amt für Statistik und Wahlen schriftlich um ihre Teilnahme gebeten worden. 7.846 Fragebögen konnten diesmal ausgewertet werden. Dies entspricht einer Ausschöpfungsquote von 30 Prozent.

Befragungsergebnisse Allgemeine Bürgerbefragung 2019

Wahlanalyse der Integrationsratswahl

Wahlanalyse der Integrationsratswahl

30. Oktober 2020

Im Rahmen der Kommunalwahlen am 13. September 2020 fand in Düsseldorf zum zweiten Mal die Wahl des Integrationsrates statt. 176.513 Düsseldorferinnen und Düsseldorfer waren wahlberechtigt. Das Amt für Statistik und Wahlen hat eine Wahlanalyse (Statistische Information Nr. 302) erstellt und informiert damit über die Ergebnisse der Wahl zum Integrationsrat.

Integrationsratswahl 2020 - Analyse der amtlichen Endergebnisse

Die Kultur- und Kreativwirtschaft in Düsseldorf

Die Kultur- und Kreativwirtschaft in Düsseldorf

21. Oktober 2020

Das Amt für Statistik und Wahlen hat erstmals einen Bericht zur Kultur- und Kreativwirtschaft in Düsseldorf veröffentlicht. Die angeführten Auswertungen liefern eine differenzierte Betrachtung der Situation und Entwicklung der Düsseldorfer Kultur- und Kreativwirtschaft und ihrer Teilmärkte. Dabei werden Daten zu den Umsätzen und Unternehmen sowie zur Beschäftigung in der Branche präsentiert. Die im Bericht angeführten Ergebnisse bieten einerseits eine Darstellung der wesentlichen Kennzahlen für die Kultur- und Kreativwirtschaft insgesamt. Andererseits werden auch Vergleiche zwischen den 11 Teilmärkten der Düsseldorfer Kultur- und Kreativwirtschaft präsentiert und detaillierte Angaben zu jedem Teilbereich gemacht. Auch werden im Datenreport die Situation und Entwicklung der Düsseldorfer Kultur- und Kreativwirtschaft im Vergleich zu anderen ausgewählten Großstädten betrachtet.

Datenreport Kultur- und Kreativwirtschaft

Wahlanalysen zu den Kommunalwahlen am 13. September 2020 und zur Oberbürgermeister-Stichwahl am 27. September 2020

Wahlanalysen zu den Kommunalwahlen am 13. September 2020 und zur Oberbürgermeister-Stichwahl am 27. September 2020

29. September 2020

Wie stimmten die wahlberechtigten Düsseldorferinnen und Düsseldorfer bei den Kommunalwahlen und der Oberbürgermeister-Stichwahl ab? In welchen Kommunalwahlbezirken beteiligten sich besonders viele Menschen an den Wahlen und in welchen besonders wenige? Wo in Düsseldorf erzielten die einzelnen Parteien beziehungsweise Kandidatinnen und Kandidaten ihre besten Wahlergebnisse und wo konnten sie nur vergleichsweise wenige Stimmen für sich gewinnen?

Kommunalwahlen 2020 - Analyse der vorläufigen Ergebnisse

Oberbürgermeister-Stichwahl 2020 - Analyse der vorläufigen Ergebnisse

Kommunalwahlen, Integrationsratswahl und Oberbürgermeister-Stichwahl 2020

Kommunalwahlen, Integrationsratswahl und Oberbürgermeister-Stichwahl 2020

01. September 2020

Aktuelle Pressemeldungen zu den Kommunalwahlen und zur Integrationsratswahl am 13. September 2020 sowie zur Oberbürgermeister-Stichwahl am 27. September 2020 finden Sie im Medienportal der Stadt Düsseldorf.

Demografie-Monitoring 2014 bis 2019

Demografie-Monitoring 2014 bis 2019

20. Mai 2020

Das Bevölkerungswachstum Düsseldorfs nimmt auch im Jahr 2019 konstant zu. Zum 31.12.2019 zählt die Landeshauptstadt 645.923 Einwohnerinnen und Einwohner. Im Vergleich zum Vorjahr ein erneuter Anstieg um 0,6 Prozent beziehungsweise 26.272 Personen. Wie sich die Bevölkerung zusammensetzt, von wo die Bewohnerinnen und Bewohner der Landeshauptstadt herzogen oder wie die Alters- und Haushaltsstruktur der Düsseldorferinnen und Düsseldorfer aussieht, kann im vom Amt für Statistik und Wahlen veröffentlichten aktuellen Demografie-Monitoring der Jahre 2014 bis 2019 nachgelesen werden.

Demografie-Monitoring 2014 bis 2019

Monitoring Migration und Integration Düsseldorf 2012 bis 2017

Monitoring Migration und Integration Düsseldorf 2012 bis 2017

13. Februar 2020

Die Einwohnerzahl Düsseldorfs wächst seit Jahren. Ein hoher Wanderungssaldo aus dem Ausland trägt zu dieser Entwicklung bei und wirkt sich auf die demografische Struktur der Stadt Düsseldorf aus. Im aktuellen Migrations- und Integrationsbericht hat das Amt für Statistik und Wahlen diese Entwicklung differenziert untersucht. Im ersten Teil dieses Sozialberichts wird die Struktur der Personen mit Migrationshintergrund und der Ausländerinnen und Ausländer untersucht. Woher stammen diese Personen? In welchen Stadtteilen leben sie und wie divers sind einzelne Stadtteile sind nur einige Fragen, die in diesem Kapitel beantwortet werden. Im zweiten Teil des Berichts wird ein Überblick über verschiedene Integrationskennzahlen von der KITA bis zur Rente gegeben.

Monitoring Migration und Integration Düsseldorf 2012 bis 2017

Ergebnisse der Jugendbefragung 2019

Ergebnisse der Jugendbefragung 2019

07. Februar 2020

Die Ergebnisse der zweiten Düsseldorfer Online-Jugendbefragung liegen nun vor. Das Amt für Statistik und Wahlen hat in Kooperation mit dem Jugendamt zwischen dem 15. Mai und 15. Juli 2019 die Befragung erfolgreich durchgeführt. Rund 4.200 Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 14 und 21 Jahren haben an der Befragung teilgenommen.

Die thematischen Schwerpunkte der Befragung erstreckten sich unter anderem von der Zufriedenheit mit Angeboten für Jugendliche in Düsseldorf, der persönlichen (Lebens-)Zufriedenheit, den Möglichkeiten sich einzubringen, das Leben in einer digitalen Welt bis hin zum Übergang von der Schule in einen Beruf beziehungsweise in ein Studium. Die gute und rege Beteiligung der jungen Menschen ermöglichte eine differenzierte Auswertung nach Geschlecht, dem beruflichen Status, der besuchte Schulform und der gegebenenfalls vorliegenden Zuwanderungsgeschichte.

Ergebnisse der Jugendbefragung 2019

Datenblatt zum Düsseldorfer Wohnungsmarkt 2014 bis 2018

Datenblatt zum Düsseldorfer Wohnungsmarkt 2014 bis 2018

29. Januar 2020

Das Amt für Statistik und Wahlen hat das Datenblatt zum Wohnungsmarkt in Düsseldorf fortgeschrieben. Das Datenblatt beinhaltet die wesentlichen Indikatoren und Kennzahlen zur Lage und Entwicklung der Düsseldorfer Wohnungswirtschaft in den letzten fünf Jahren. Insbesondere werden der Grundstücksmarkt sowie das Wohnungsangebot und die Wohnungsnachfrage betrachtet. Zudem liefert das Datenblatt Informationen zu den Wohnungsmieten, zur öffentlichen Förderung von Wohnungen, zur Leerstandsquote sowie zu den wirtschaftlichen Rahmenbedingungen des Wohnungsmarktes.

Datenblatt zum Düsseldorfer Wohnungsmarkt 2014 bis 2018

Befragung der Besucherinnen und Besucher der "zentren plus"

09. Januar 2020

Die Ergebnisse der dritten Befragung der Besucherinnen und Besucher der "zentren plus" im Jahr 2018 liefern unter anderem Erkenntnisse zum Besuchsverhalten, zur Erwartungshaltung sowie zur Zufriedenheit der Besucherinnen und Besucher mit den Leistungen und Angeboten der "zentren plus". Die im Rahmen des Wirkungscontrollings durchgeführte Befragung dient dazu, die "zentren plus" und deren Leistungen für die Besucherinnen und Besucher weiter zu verbessern, um die Eigeninitiative und Selbstbestimmtheit der Besucherinnen und Besucher zu stärken und die Bildung sozialer Netzwerke zu fördern.

Von September bis November 2018 hatten die Besucherinnen und Besucher in allen 19 zentren plus sowie deren 12 Dependancen die Möglichkeit, an der Befragung teilzunehmen. Es wurden 5.800 Fragebögen ausgegeben. Insgesamt nahmen 2.591 Besucherinnen und Besucher an der Befragung teil – dies entspricht einer Rücklaufquote von 45 Prozent.

Ergebnisse der Befragung "zentren plus" 2018