Umfrageforschung

Das Amt für Statistik und Wahlen ist die federführende Stelle bei der Landeshauptstadt Düsseldorf für die Durchführung von Befragungen. Beispiele hierfür sind...

  • Bürgerbefragungen, die unter anderem zum Ziel haben die Zufriedenheit mit den Lebensbedingungen in Düsseldorf sowie gesamtstädtische Themen und Probleme zu erfassen und zu beschreiben. Schwerpunktthemen sind hier zum Beispiel der öffentliche Nahverkehr, das Wohnumfeld, die Infrastruktureinrichtungen und die öffentliche Sicherheit.
  • Kunden-, Besucher- bzw. Nutzerbefragungen, bei denen vor allem Zufriedenheitsabfragen und die Anregungen der Kundinnen und Kunden sowie Kundenstrukturanalysen im Vordergrund stehen.
  • Mitarbeiterbefragungen, die den Zweck haben die Zufriedenheit mit den Tätigkeiten am Arbeitsplatz, aber auch die Probleme, Belastungen und Schwierigkeiten bei der Arbeitsbewältigung aufzuzeigen. Mithilfe der erhobenen Daten kann die Qualifizierung des Personals sowie die Personalentwicklung gesteuert und geplant werden.


Die Ergebnisse repräsentativer Befragungen von Bürgerinnen und Bürgern, Kundinnen und Kunden sowie von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadtverwaltung bilden die Grundlage für eine Reihe von Entscheidungen des Rates und der Verwaltung. Somit unterstützen die Umfragen eine kunden- und bürgerorientierte Angebots- und Dienstleistungspolitik der Stadt Düsseldorf.

Befragungen der Landeshauptstadt Düsseldorf werden nicht nur in Form von schriftlichen Umfragen (paper-pencil) und persönlichen Interviews (face-to-face), bei denen Interviewerinnen und Interviewer zum Einsatz kommen, durchgeführt, sondern auch online.

Aktuelle Ergebnisse von Befragungen und weitere Veröffentlichungen finden Sie hier.

Ansprechpartnerin
Jennifer KühnelTel. 0211 - 8993330
Fax 0211 - 8933330
jennifer.kuehnel@duesseldorf.de