Made in Düsseldorf 2013

Die Freie Theaterszene der Landeshauptstadt hat viel zu bieten. Das war bei der ersten Runde "Made in Düsseldorf" im Jahr 2011 zu erleben, als an drei Tagen auf fünf Bühnen über 100 Künstler/Innen ihre Arbeiten im FFT Düsseldorf und im Theatermuseum zeigten. Vom 30. Mai bis 1. Juni 2013 findet der Marathon für freie Gruppen und kreative Enthusiasten zum zweiten Mal statt.

"Made in Düsseldorf" ist Experimentierfeld und Spielwiese für große und kleine Auftritte. Der Bezug zu unserer Stadt wird dabei groß geschrieben. Wir bieten nicht nur die Plattform für eure Ideen, sondern wollen auch ein Netzwerk aus kreativen Köpfen schaffen, die sich während des Festivals austauschen und gegenseitig inspirieren.

Egal - ob Düsseldorfer Traditionsgruppe mit jahrzehntelanger Erfahrung oder professionelle Company mit Sinn für die Wurzeln, ob Schülertruppe mit großen Ambitionen oder studentisches Projekt mit experimentellen Ideen. Bei "Made in Düsseldorf" kann vom Amateur bis zum Vollprofi jeder dabei sein! Das FFT und das Theatermuseum stellen Bühnen, Technik und Infrastruktur zu Verfügung, damit ihr eure Inszenierungen, szenischen Tryouts, Performances, Installationen oder Konzerte in einem professionellen Rahmen präsentieren könnt. Darüber hinaus wird die Teilnahme nicht vergütet.

Folgende Bedingungen müssen für die Einreichung erfüllt werden:

  • Sie dauert maximal 60 Minuten.
  • Der Auf- und der Abbau kann jeweils in einer halben Stunde erledigt werden.
  • Die Macher/innen hinter der Produktion haben einen engen Bezug zu Düsseldorf.

Kontakt:

Theatermuseum Düsseldorf, Jägerhofstr.1, 40479 Düsseldorf oder per E-Mail: theatermuseum@duesseldorf.de mit dem Betreff: Made in Düsseldorf