Hamlet-Ausstellung in Düsseldorf

Glanzvolle Eröffnung im Theatermuseum und im Düsseldorfer Schauspielhaus

Ausstellungskuratorin Anne Blankenberg, Kulturdezernent Hans Georg Lohe und Museumsdirektor Dr. Winrich Meiszies beim Rundgang durch die Ausstellung. Foto: Theatermuseum

Vorbesichtigung

Bei einer Vorbesichtigung am 23.10. hatten Interessierte und Fachleute Gelegenheit, einen Blick in die "Werkstatt" des Theatermuseums zu werfen und hautnah mit den Machern der Ausstellung ins Gespräch zu kommen. Da die Ausstellung mit ihren Objekten bis nah an die Gegenwart der Aufführungsgeschichte des Hamlet-Stoffes reicht, ist ein großer Teil der Objekte noch gar nicht in öffentlichem Besitz, sondern entstammt den Arbeitsarchiven der Theaterfotografen.

Museumsdirektor Dr. Winrich Meiszies nutzte die Gelegenheit zu einem Dank an die Theaterfotografen, die das Projekt bereitwillig unterstützt haben. Freundeskreisvorsitzende Adelaide Dechow kündigte an, dass der Freundeskreis des Theatermuseums den innovativen Ansatz der Ausstellung mit eigenen Aktionen unterstützen wird.

Ausstellungskuratorin Anne Blankenberg trug das Grußwort der Direktorin des Deutschen Theatermuseums in München, Dr. Claudia Blank, vor, die als Ausstellungspartnerin die Bedeutung der Zusammenarbeit zwischen den beiden Theatermuseen betonte.