Unser Monatsprogramm für Januar 2006 (Veranstaltungen)

Theater-Avantgarde am Rhein 1905 - 1933

Theater, Literatur, Bildende Kunst und Sozialgeschichte, 30.10.2005 - 26.02.2006

Das von Louise Dumont und Gustav Lindemann gegründete Schauspielhaus Düsseldorf hat nicht nur andere Ansprüche an die eigene Arbeit, sondern setzt ganz bewusst auch auf die Ausstrahlung in die Region. Dieses Theater wird zum Anziehungspunkt für Schriftsteller und Maler, genauso wie für Schauspieler und Kulturpolitiker. Aus der angeschlossenen Schauspielschule geht eine neue Generation von Schauspielern hervor. Junge Autoren werden durchgesetzt, "Klassiker" in neuer Sicht wiederentdeckt. Maler, Grafiker, Architekten erproben sich in der szenischen Gestaltung und entdecken die Bühne als geistigen Raum. Fotografen und Maler spiegeln in ihrem Werken die Arbeit und Menschen in diesem herausragenden Theater.1905 beginnt der Aufbruch in die Moderne für das Düsseldorfer Theater.

09.01.2006 Blauer Montag im Theatermuseum, 11:00 Uhr
Gespräch zu The New Electric Ballroom - Eine Veranstaltung des Düsseldorfer Schauspielhauses, den Düsseldorfer Netzwerken und Theatermuseum. Eintritt frei
10.01.2006 Operntreff im Theatermuseum, 16:00 Uhr
Eine Veranstaltung von Deutscher Oper am Rhein, Düsseldorfer Netzwerken und Theatermuseum. Moderation: Winfried Schmerbach - Eintritt frei
10.01.2006 Opernschaukasten im Theatermuseum, 19:00 Uhr
Jenseits der Pyrenäen - Das Spanienbild in der deutschen Oper - eine Veranstaltung der Deutschen Oper am Rhein und des Theatermuseums. Moderation: Dr. Frank Labussek (Musikwissenschaftler), Steffi Ture und Winfried Schmerbach (Dramaturgen Deutsche Oper am Rhein). Eintritt: Euro 5,-
15.01.2004 Lesung im Theatermuseum, 15:00 Uhr
Eri muss die Suppe salzen - Texte von Erika Mann. Die Schauspielerin Elisabeth Ulrich stellt - wegen der grossen Nachfrage - das ungewöhnliche Multitalent der Mann-Familie nochmal vor. Eintritt: Euro 5, -
15.01.2006 Faszination Theater, 15:30 Uhr
Führung durch die aktuelle Sonderausstellung Theater-Avantgarde am Rhein 1905-1933
im Museumseintritt enthalten
21.-22.1.2006 Studiobühne im Theatermuseum, 19:00 Uhr
An Evening with the Great Sarah Siddons - Die englische Theater- und Filmschauspielerin Elizabeth Counsell erinnert an die bedeutenste englische Schauspielerin des 18. Jahrhunderts. Eine Veranstaltung von Interkultur e.V. in englischer Sprache. Eintritt: Euro 10,-
27.01.2006 Vortrag im Theatermuseum, 19:00 Uhr
Vor Sonnenuntergang - Eine Sternstunde des deutschen Theaters 1929. Vortrag von Margret Heymann zur Erinnerung an die Aufführung von des 'Marquis von Keith' zu Ehren des im Februar 1929 verstorbenen Schauspielers Albert Steinrück. Eintritt: Euro 5,-
29.01.2006 Theater für Kinder, 11:30 Uhr und 15:00 Uhr
Trümmerlotte, oder ein Herz aus Gold - Puppentheaterstück für Kinder ab 3 Jahre. Mobiles Puppentheater von und mit Martina Burkandt. Eintritt: Euro 5, - / 4,-
29.01.2006 Studiobühne im Theatermuseum, 17:30 Uhr
Olamowoa nach Motiven von Mothobi Muloatse (Südafrika). Eintritt: EUR 7,50
29.01.2006 Theatermuseum, 17:30 Uhr
In diesem Dorf gibt es keine Diebe - Theaterstück nach einer Erzählung von Garcia Marquez. Von und mit Beate Sarrazin. Eintritt: EUR 13,- / 7,50 (ermässigt)
31.01.2006 Theater Plus im Theatermuseum, 16:00 Uhr
Der Sommernachtstraum von William Shakespeare - Workshop zum aktuellen Theatergeschehen. Eintritt: EUR 3,-