Unser Monatsprogramm für Januar 2008 (Veranstaltungen)

Aus Anlass seines 60. Geburtstages präsentiert das Theatermuseum seit dem 1. Juni 2007 seine Jubiläumsausstellung Museum für Zuschaukunst - Theater: an art to go und damit das Haus in einem neuem Gewand. Bertolt Brecht hat neben der Schauspielkunst die "Zuschaukunst" zu einer der wichtigsten Künste des Theaters erklärt, die sich ebenso entwickeln lässt wie andere Künste und der Geschmack daran. Das Theatermuseum der Landshauptstadt Düsseldorf deshalb bewusst auf die Seite der Theaterzuschauer.

Die Ausstellung greift die These auf, dass das Theater im Kopf des Zuschauers stattfindet. Sie führt den Besucher durch das Theater und zum Wesen des Theaters und kann es nur unter seiner Mitwirkung tun. Das kollektive Gedächtnis des Theaters - das Theatermuseum - steht zum Vergleich mit eigenen Theatererfahrung und -erinnerung bereit.

01.01.2008 Das Theatermuseum bleibt geschlossen.
07.01.2008 Theaterschule im Theatermuseum, 19:00-21:00 Uhr
voice@speech - Stimmtraining für Redner. Die Kursteilnehmer lernen ihre Stimme wirkungsvoll zu professionalisieren, ihre Gestik und Mimik zu optimieren. Teilnahmegebühr: Euro 216,- (7 Termine à 2 Stunden inkl. ausführlicher Seminarunterlagen).
08.01.2008 Operntreff im Theatermuseum, 16:00 Uhr
The Fashion von Giorgio Battistelli - Gespräch über die aktuelle Inszenierung der Oper von Gioaccimo Rossini an der Deutschen Oper am Rhein. Eine Veranstaltung der Deutschen Oper am Rhein, zusammen mit den Düsseldorfer Netzwerken und dem Theatermuseum. Eintritt: Euro 3,-
12.+13.01.2008 Studiobühne im Theatermuseum, 19:30 Uhr
Alice im Wunderland / Wie die Kühe - Zwei musikalische Bühnenstücke: ein postmodernes Theaterspektakel mit selbst komponierten Songs nach Lewis Carolls Kindergeschichte und eine Performance über Angestellte eines Konzerns am Rande des Wahnsinns. Beide Prodktionen entstanden im Rahmen des Theaterfestivals "Düsseldorf ist ARTig" und sind erstmals zu sehen. Eintritt: Euro 8,-/5,-
14.01.2008 Blauer Montag im Theatermuseum, 11:00 Uhr
Die Orestie - Gespräch mit Künstlern des Düsseldorfer Schauspielhauses zu der aktuellen Inszenierung. Eine Veranstaltung des Düsseldorfer Schauspielhauses, zusammen mit den Düsseldorfer Netzwerken und dem Theatermuseum. Eintritt frei
15.01.2008 Operschaukasten im Theatermuseum, 19:00 Uhr
Emotion und Klang - Der Verdi-Bariton - eine Veranstaltung der Deutschen Oper am Rhein und des Theatermuseums. Moderation: Frank Labussek (Theatermuseum) und Wilfried Schmerbach (Deutsche Oper am Rhein). Eintritt: Euro 5,-
16.01.2008 Papiertheater im Theatermuseum, 19:30 Uhr
Don Giovanni - Singspiel von Wolfgang Amadeus Mozart auf der Miniaturbühne in einer gekürzten Fassung (Dauer ca. 2 Stunden). Live gespielt und gesungen. Eine Produktion des Burgtheaters Solingen mit Peter Schauerte, genannt Lüke.
Eintritt: Euro 20,- / 12,-. Weitere Informationen
20.01.2008 Kindertheater im Theatermuseum, 11:00 Uhr
Das Traumfresserchen - Michael Endes Geschichte der kleinen Prinzessin Schlaffittchen aus dem Schlummerland, die Angst vor bösen Träumen hat und deshalb nicht einschlafen kann, und ihrem Vater, der Hilfe für seine Tochter sucht. Ein Puppenspiel für Kinder ab 5 Jahren. Produktion und Spiel: Kirsten Schulte-Frohlinde, Regie: Evelyn Arndt. Eintritt: Euro 4,-/5,-
20.01.2008 Faszination Theater, 15:30 Uhr
Führungen durch die neue Dauerausstellung Museum für Zuschaukunst - Theater: an art to go des Theatermuseums. Eintritt: 4,- (im Museumseintritt enthalten).
24.01.2008 Studiobühne im Theatermuseum, 19:00 Uhr
Monsieur Amilcar (in russischer Sprache) - von Yves Jamiaque. Regie: Eriel Gavrilov. Monsieur Amilcar versucht seine Einsamkeit zu durchbrechen, in dem er sich eine Familie "kauft". Zwischen ihm und den Menschen, die sich auf dieses "Spiel" einlassen, entwickeln sich allmählich Beziehungen, wobei am Ende niemand mehr zwischen Realität und und Illusion unterscheiden kann. Eine Veranstaltung des FreiTheaters.
Um 18:30 Uhr besteht für die Zuschauer mit einer gültigen Theaterkarte die Möglichkeit, an einer kurzen Führung durch die Ausstellung teilzunehmen. Eintritt: Euro 3,-
25.01.2008 Studiobühne im Theatermuseum, 20:00 Uhr
Worum es wirklich geht - Lieder im Hier und Jetzt. Liederabend von und mit Thomas Alt über das Auf und Ab des Lebens und verschiedenste Aggregatszustände der Liebe. Eintritt: Euro 5,-
26.+27.01.2008 Studiobühne im Theatermuseum, 17:30 Uhr
Traum, entflogen - ein Theaterabend von und mit Beate Sarrazin. Umzug als Begegnung mit sich selbst von heute und gestern - mit Rollentexten und Gegenständen, die eine Kette von Erinnerungen auslösen und zu einer Wanderung durch das eigene Leben führen. Eintritt: Euro 13,-/8,-
27.01.2008 Kindertheater im Theatermuseum, 11:30 + 15:00 Uhr
Jacobe vom Schlossturm - bleich aber oho! Die Geschichte von der schönen Herzogin und Braut Jacobe von Baden, die vor mehr als 500 Jahren unter mysteriöen Umständen starb. Warum kommt sie nicht zur Ruhe? Für Gruselfreunde ab 5 Jahren. Mobiles Puppentheater Bauchkribbeln von und mit Martina Burkandt. Eintritt: Euro 6, - / 4,-. Weitere Informationen