Unser Monatsprogramm für Februar 2008 (Veranstaltungen)

Das Theatermuseum zeigt vom 24. Februar bis 17. August 2008 die Ausstellung:

 

ZeitenSucher. Welt- und Menschenbilder im Theater von Karl Heinz Stroux

Der Duisburger Arztsohn Karl Heinz Stroux (1908 - 1985) studierte in Berlin neben der Schauspielschule Geschichte und ließ 1926 als Schüler am Schauspielhaus Düsseldorf seine Eignung zum Schauspieler prüfen. Mehr als 50 Jahre Theaterarbeit umfasst sein Lebenswerk - davon 17 Jahre als Leiter des Düsseldorfer Schauspielhauses (1955 - 1972).

Das Theater als Spiegel der Welt ist sein lebenslanges Thema: zuallererst in der Sprache des Autors, dann aber auch in der Fähigkeit des Schauspieler, Menschenbilder zu zeichnen. Die enge Zusammenarbeit mit zeitgenössischen Autoren wie Böll, Miller, Ionesco, Mrozek ist die Kehrseite der Auseinandersetzung mit den Klassikern des Welttheaters: Goethe, Schiller, Lessing, Kleist, Büchner, Shakespeare, Calderon, Moliere.

Die Ausstellung gibt einen Einblick in die Arbeit des Regisseurs, Theaterleiters und des Schauspielers Karl Heinz Stroux und spiegelt seine Weltsicht und Menschenbilder in Fotografien, Entwürfen und Dokumenten aus den Sammlungen des Theatermuseums.

03.02.2008 Das Theatermuseum bleibt am Karnevalssonntag geschlossen.
05.02.2008 Operntreff im Theatermuseum, 16:00 Uhr
Gespräch über eine aktuelle Inszenierung an der Deutschen Oper am Rhein. Eine Veranstaltung der DOR, zusammen mit den Düsseldorfer Netzwerken und dem Theatermuseum. Eintritt: Euro 3,-
09.02.2008 Studiobühne im Theatermuseum, 19:30 Uhr
Spukst du noch, oder spielst du schon? - "Little Elephants", der Jugendklub des Theatermuseums, präsentiert sein erstes Stück: Im Kostümfundus des Stadttheaters treffen vier Schülerinnen und Schüler auf fünf sehr erfreute Geister, die ihre Gäste durch vergangene und aktuelle Theaterwelten führen. Eine Theaterreise mit viel Witz und Musik, die be-"geistert".
10.02.2008 Theater für Kinder, 15:00 Uhr
Der gestiefelte Kater - Die Geschichten von einem klugen Kater, der die menschliche Sprache spricht, seinen Besitzer davon überzeugt, auf ein Paar Handschuhe aus seinem Katzenfell zu verzichten und stattdessen sein letztes Geld in ein Paar Stiefel für den Kater zu investieren. Erzähltheater mit Achim Brock für Kinder ab 5 Jahren. Eintritt: Euro 6,-. Weitere Informationen
12.02.2008 Operschaukasten im Theatermuseum, 19:00 Uhr
Wein, Wein nicht du allein ... (Ge)tränke in der Oper - eine erlesene Auswahl an Getränken verschiedenster Abkunft und Opernszenen, in denen sie erscheinen, servieren Frank Labussek (Theatermuseum) und Wilfried Schmerbach (Deutsche Oper am Rhein). Eintritt: Euro 5,-
14.02.2008 Studiobühne im Theatermuseum, 19:30 Uhr
In the Name of Love - an entertainment for St. Valentin's Day (in englischer Sprache). Mit Margot Erbslöh und Albert Riley. Eine Veranstaltung von Interkultur e.V. Eintritt: Euro 12,-/10,-
17.02.2008 Studiobühne im Theatermuseum, 16:00 Uhr
Improtheater - Abschußpräsentation eines Workshops mit Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 11 der Dieter-Forte-Gesamtschule, ein Projekt der Reihe "Schule und Künstler", gefördert vom Kulturamt der Stadt unter der Leitung von Christina Arnold. Eintritt frei
20.02.2008 Papiertheater im Theatermuseum, 15:30 Uhr
Donröschen - die Papiertheaterversion des klassischen Kindermärchens, geeignet für Kinder ab 3 Jahren (Dauer: ca. 40 Minuten). Eine Produktion des Burgtheaters Solingen mit Peter Schauerte, genannt Lüke. Eintritt: Euro 10,- / 8,-. Weitere Informationen
22.02.2008 Kulinarisches Theater im Theatermuseum, 19:00 Uhr
Madame, Sie sollen meine Küche loben - Menütafel mit kurzweiliger Autorenlesung. Kulinarische Passagen aus Heinrich Heines Gesamtwerk, mit Cordula Hupfer. Eine Veranstaltung von "Lecker kochen & fein genießen". Eintritt: Euro 44,- (incl. Menü, ohne Getränke). Weitere Informationen
23.02.2008 Studiobühne im Theatermuseum, 20:00 Uhr
Wilde Kerle - Kabarett mit Duodorant (Thomas Alt und Markus Lüke-Artelt). Das aktuelle Programm beschäftigt sich mit dem Verhältnis zwischen Mann und Frau, dem Auf und Ab des Alltags, mit dem neuen deutschen Selbstbewußtsein sowie den Auswirkungen der Globalisierung auf das tägliche Leben. Eintritt: 5,-
24.02.2008 Ausstellungsreröffnung im Theatermuseum, 11:00 Uhr
Zeitensucher. Welt- und Menschenbilder im Theater von Karl Heinz Stroux - Ausstellung zum seinem 100. Geburtstag. Die Festmatinee zur Eröffnung findet im Düsseldorfer Schauspielhaus, Gustaf-Gründgens-Platz, statt. Eintritt frei
24.02.2008 Kindertheater im Theatermuseum, 11:30 + 15:00 Uhr
Der Überraschungsgast - Für Kinder ab 3 Jahren. Kasper lädt zu seinem Geburtstag ein und möchte zum ersten Mal Kuchen backen. Kaum ist der Kuchen fertig, ist er verschwunden. Was tun? Gibt es einen ungebetenen Gast? Helfen die Zuschauer das Fest zu retten? Mobiles Puppentheater Bauchkribbeln von und mit Martina Burkandt. Eintritt: Euro 6, - / 4,-. Weitere Informationen
24.02.2008 Studiobühne im Theatermuseum, 19:00 Uhr
Von Faß und Spaß und Glas und Naß - Über die Freuden und Tücken des Alkoholgenusses. Eine literarische-musikalische Revue mit Achim Brock und Wolfgang Welter. Die Texte stammen von Wilhelm Busch, die Musik von Wolfgang Welter. Eintritt: Euro 12, - / 9,-.