Kostümrausch

Eine Studioausstellung aus den Beständen des Theatermuseums, vom 7. April bis 18. August 2019

Mit dem Kostüm „schlüpft“ der Darsteller in seine Rolle und gibt dem Betrachter wesentliche Informationen über die dargestellte Figur. In Verbindung mit dem Bühnenbild prägen Kostüme die visuelle Atmosphäre eines Theaterabends. Gleichzeitig bleiben sie als eines der wenigen realen Objekte des theatralen Aktes auch nach dem Abspielen einer Theaterinszenierung als Zeuge des flüchtigen Theaterabends erhalten. Daher ist für die meisten Besucher der Ort „Theatermuseum“ mit der Erwartungshaltung verknüpft, farbenprächtige Kostüme erleben zu wollen.

Diesem immer wieder geäußerten Bedürfnis kommt die Ausstellung entgegen, beschränkt sich aber nicht auf den reinen Schauwert. Mit Originalkostümen, Szenenfotos, Bühnen- und Kostümentwürfen bietet sie Einblicke in Inszenierungen und Zusammenhänge, die den Arbeitsalltag am Theater verständlich machen. Unterschiedliche Wirkungsmöglichkeiten von Kostüm und Maske werden erklärt. Durch den bemerkenswert großen Fundus des Theatermuseums lassen sich die Exponate immer wieder austauschen, so dass sich die Besucher im Laufe des Jahres ein Bild von den sehr unterschiedlichen Handschriften der beteiligten Künstler machen können.

Zur Seite über die Ausstellung
- Kostüme der Sammlung in d:kult online

Unsere Veranstaltungen

03.07.2019 Studiobühne im Theatermuseum, 16:00 Uhr
Princess's Great Adventure (in englischer Sprache) - Puppentheater für Kinder zwischen 3 und 6 Jahren mit den English Theatre. Kommen Sie mit und begleiten uns auf einer Reise ins Unbekannte … Finden wir gemeinsam das Happy End, nachdem uns Bären, Monster und gute Feen über den Weg gelaufen sind? Es handelt sich um eine magische Reise, die man auf keinen Fall verpassen sollte! Eine Produktion des English Theatre. Eintritt: Euro 6,00 (Erwachsene) / 4,00 (Kinder).
06.07.2019 Museum und Cafeteria bleiben wegen einer schulischen Veranstaltung, die im gesamten Haus stattfindet, geschlossen.
07.07.2019 Reisebilder - Lesung im Hofgarten, 15:00 Uhr
Reisewarnung für Berg, Länder, Eisberge von Tom Schulz. Die Gedichte von Tom Schulz (Jahrgang 1970) beschäftigen sich mit unserem Planeten Erde, der sich in immer rascherem Tempo vom paradiesischen Zustand zu entfernen scheint. Die Reise geht in Strophen, in Prosa- oder Kurzform hinaus in die ganze Welt – nach Medellin oder Venedig, in die Beinhäuser nach Sao Paolo oder zu den Plantagen von Tazacorte. Immer geht es ihm darum, den Teufelskreis aus „Gier und Fertigteilen“ zu durchbrechen. In Zusammenarbeit mit dem Heinrich-Heine-Institut, dem Theatermuseum und dem zakk. Moderation: Sabine Brenner-Wilczek, Heinrich-Heine-Institut Düsseldorf. Eintritt frei.
07.07.2019 Faszination Theater, 15:30 Uhr
Kostümrausch - Führung durch die aktuelle Ausstellung.  Eintritt: Eintritt: 5,00/3,00 (frei für Mitglieder des Freundeskreises).
14.07.2019 Museum und Cafeteria bleiben wegen des Schützenzuges und des Biwaks im Hofgarten geschlossen.
15.-19.07.2019 Sommerferienprogramm im Theatermuseum, jeweils 10:00 - 15:00 Uhr 
Around the World!  Theaterworkshop in englischer Sprache. Ein Angebot des English Theatre Düsseldorf für Kinder und Jugendliche von 11 und 14 Jahren sowie von 14 und 16 Jahren. In zwei Gruppen mit jeweils höchstens 10 Teilnehmern beschäftigen wir uns mit Theater in vielerlei Hinsicht: Theaterspielen auf der Basis von vorhandenen oder selbst entwickelten Texten, der Kreation von einfachen Kostümen und Bühnenbildern. Am Ende des Workshops präsentieren wir die Ergebnisse für Familie und Freunde auf der Studiobühne des Theatermuseums am Freitagnachmittag ab 13:30 Uhr. Teilnahmegebühr: Euro 200,00/Kind. Anmeldung bitte per E-Mail oder telefonisch unter: 0157 / 55001201 direkt beim English Theatre (Rosie Thorpe und Ilya Parenteau).
Termine auf Anfrage Escape-Room im Theatermuseum
Codename: Louise - Escape Room. Ein Escape-Spiel für Familien, Freunde, Kollegen und andere Gruppen. In einem angesehenen Theater wurden Spione eingeschleust, um einen dubiosen Künstler zu überführen. Doch dann ist der Kontakt zu den Agenten plötzlich abgebrochen ... Kommen Sie den Agenten zu Hilfe! Durchsuchen Sie das Theater, finden Sie Hinweise und kombinieren Sie Indizien! Es stehen 60 Minuten zur Verfügung, um die Codes des Raumes zu entschlüsseln.  Der Raum ist geeignet für Gruppen mit 2-7 Personen ab 12 Jahren, die gerne zusammen spielen und gemeinsam eine Verschwörung im Theatermilieu aufdecken möchten. Spieler unter 18 Jahren dürfen nur unter Aufsicht einer Begleitperson mitspielen. Weitere Infos, Preise und Buchungsmöglichkeiten erhalten Sie auf der zugehörigen Webseite!