Mehr vom Theater

Das Theatermuseum als Spielstätte

Als einziges Theatermuseum in Deutschland verfügt das Düsseldorfer Theatermuseum über eine hauseigene Studiobühne mit 50 Sitzplätzen. Hier finden sich Gäste aus der Düsseldorfer und der nordrhein-westfälischen Theaterszene mit ausgesuchten Theaterproduktionen ein.

Karten können Sie direkt im Theatermuseum telefonisch unter 0211 / 89.96130 oder per E-Mail reservieren. Reservierte Karten bitte spätestens eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn abholen!

Theater im Gespräch

Im Theatermuseum finden regelmässig Gespräche über Theater statt. Hier treffen die Theaterschaffenden auf ihr Publikum.

  • Blauer Montag - Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit den Düsseldorfer Netzwerken und dem Düsseldorfer Schauspielhaus: Jeden zweiten Montag im Monat bieten Ihnen Regisseure oder Dramaturgen des Düsseldorfer Schauspielhauses die Gelegenheit zu einem Publikumsgespräch über eine aktuelle Inszenierung. Eintritt frei.

  • Operntreff - Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit den Düsseldorfer Netzwerken und der Deutschen Oper am Rhein: Jeden ersten Dienstag im Monat bieten wie Ihnen die Gelegenheit zu einem Publikumsgespräch über eine aktuelle Inszenierung. Eintritt: Euro 3,00

  • Rotes Sofa: Die Gesprächsreihe bietet ein vielfältiges Gesprächsforum rum um Bühnenkünstler und - künste quer durch die Düsseldorfer Theaterlandschaft. Es kommen Persönlichkeiten verschiedenster Sparten und Gattungen zu Wort. Themen sind neben individueller Entwicklung und künstlerischer Erfahrungen der Gäste immer auch Fragen an das Theater mit seinen Ausdrucksformen, Wirkungsweisen und aktuellen Problemen im allgemeinen. Zudem hat das Publikum Gelegenheit zur Beteilung. Eintritt: Euro 5,00

Führungen zu verschiedenen Themen

Das Theatermuseum bietet Führungen zu verschiedenen Themen an - sowohl im Museum als auch in der Stadt.

  • Faszination Theater: An jedem dritten Sonntag im Monat führen Sie Mitarbeiter des Theatermuseums durch die faszinierende Welt des Theaters. Die Führung ist im Museumseintritt enthalten.

  • SchauPlätze - Theater in der Stadt: Kein Theater steht zufällig an seinem Platz. Standorte und Theaterarchitektur sind typisch für das Theaterverständnis jeder Zeit. Auf einem theaterhistorischen Stadtrundgang führen wir Sie zu den Schauplätzen des städtischen Theaterlebens.  Schreiben Sie uns, wenn Sie dieses Angebot nutzen möchten!

  • Gartenlust: Erleben Sie den theaterhistorischen Skulpturenpark zwischen Schauspielhaus, Opernhaus und Theatermuseum auf einem Spaziergang durch den Hofgarten. Informationen zur Geschichte von Denkmälern und Bauten lassen Sie den Park neu erleben. Schreiben Sie uns, wenn Sie dieses Angebot nutzen möchten!