METRO Group Marathon 2018

Vom

Marathon-Start 2017 (Archivbild: Melanie Zanin).

Musikalische Anfeuerung am Streckenrand (Archivfoto: Melanie Zanin)

Eine Symbiose von Spitzen- und Breitensport bietet die 16. Auflage des METRO Group Marathons am 29. April in Düsseldorf. Mehr als 16.000 Aktive werden die 42,195 Kilometer lange Distanz komplett oder beim Firmenstaffellauf teilweise in Angriff nehmen. Dazu kommen noch viele hunderte Kinder und Jugendliche, die beim Stadtsparkasse Düsseldorf Kids Cup Strecken bis zu 3,9 km absolvieren.

Die Läuferinnen und Läufer entlang der Strecke werden von zahlreichen Samba-Gruppen, Pop- und Rock-Bands angefeuert. Die Strecke ist nicht nur eine der schnellsten Deutschlands, sondern auch eine der attraktivsten. So "flanieren" die Läufer über die weltberühmte Königsallee, passieren den modernen MedienHafen mit Gebäuden international bekannter Star-Architekten wie Frank O. Gehry und setzen auf der Rheinuferpromenade  mit Blick auf Schloss- und Rheinturm zum Endspurt an. Und weil der Zieleinlauf direkt in die Altstadt führt, kann der Erfolg anschließend mit einem kühlen Altbier gefeiert werden.

Die Organisationscrew des METRO GROUP Marathons Düsseldorf denkt auch an diejenigen, denen es nicht so gut geht. So unterstützt der METRO Marathon Düsseldorf u.a. die SOS Kinderdörfer mit einer Spendenaktion.

Ab dem frühen Sonntagmorgen sind Beeinträchtigungen für den Verkehr zu erwarten. Eine optimierte Streckenführung soll Einschränkungen für den Autoverkehr möglichst gering halten. Auswirkungen auf Bus und Bahn hat die Rheinbahn zusammengefasst unter www.rheinbahn.de.

Weitere Informationen zum Lauf-Event gibt es auf der Homepage der Marathonveranstalter unter www.metro-marathon.de