Den Medienhafen erkunden

Der einstige Rheinhafen hat einen großen Wandel erlebt: Wo früher Silos und Lagerhallen die Skyline des Hafengebiets prägten, stehen heute von national und international renommierten Architekten erbaute Gebäudekomplexe. Der Medienhafen beherbergt zahlreiche Unternehmen vor allem aus Medien und Kommunikation, Mode und Architektur sowie Kunst und Kultur. Seinen besonderen Charme verdankt der Hafen der Mischung aus "neu und alt": Die alten Kaimauern, Treppenanlagen und die Gleisanlagen der alten Ladestraße sind noch erhalten und stehen heute unter Denkmalschutz.

Gehry-Bauten
Beeindruckende Gehry-Bauten

Architektonische Highlights

Internationale Architekturgrößen wie Steven Holl, David Chipperfield oder Frank O. Gehry sind mit ihren kunstvollen Bauten im Medienhafen ebenso vertreten wie führende regionale Architekten. Ein Hingucker ist mit Sicherheit das Stadttor. Der imposante Stahl- und Glasbau ist Wegweiser und Bestandteil der modernen Skyline im Medienhafen. Kniebrücke, Landtag, Rheinturm und die Hafenhochhäuser wie die Gehry-Bauten erweitern die architektonischen Sehenswürdigkeiten. Die Gehry-Bauten sind seit 1999 ein Wahrzeichen von Düsseldorf und beeindrucken mit ihren kippenden Wänden und schiefen Türmen.

Luftbild Medienhafen
Viel zu entdecken

Rundgänge im Medienhafen

Bei einem Rundgang lässt sich der beeindruckende Gegensatz von moderner Baukunst und denkmalgeschützten Gebäuden am besten erleben. Es gibt geführte Touren zu verschiedenen Themen; das Medienbüro stellt die Besichtigung nach individueller Vereinbarung zusammen. In der Schifffahrtssaison von April bis Oktober können Sie eine Stadtrundfahrt mit einem Ausflug in den Medienhafen verbinden.

Medienhafen, Brücke
Über den Holzweg

Kulinarische Geheimtipps

Nach so viel Sightseeing bietet der Medienhafen auch genügend Orte zum Verweilen. Bei Düsseldorfern und Besuchern ist das Gebiet rund um die Kaistraße nämlich auch wegen des großen gastronomischen Angebots beliebt. In der Mittagszeit sind die Lokale und Bistros gut besucht. Nach Feierabend locken die zahlreichen Restaurants mit Blick auf den Hafen.

Rhein und Medienhafen bei Nacht
Düsseldorf bei Nacht

Bars und Clubs

Auch nach Sonnenuntergang pulsiert das Leben im Medienhafen. Szenebars, Clubs und Diskos haben dafür gesorgt, dass der Medienhafen eine der Top-Adressen in Düsseldorf zum Ausgehen, Tanzen und Feiern geworden ist. Wer es eher ruhiger angehen lassen will, findet dort zum Beispiel die richtigen Bars zum Cocktail-Trinken. Wen es mehr ins Nachtleben zieht, besucht am besten eine der angesagten Diskos im Medienhafen, in denen nicht selten namenhafte DJs ihre Platten auflegen.