Logo Landeshauptstadt Düsseldorf
Aktuelle Themen:

Sportstadt Düsseldorf

Marathon - Foto: Landeshauptstadt Düsseldorf

Zu Fuß oder mit Inline-Skates, auf dem Fußballfeld oder den dazu gehörigen Tribünen: Der Düsseldorfer bewegt sich gern und feuert genauso gerne andere Sportler bei ihren Höchstleistungen an. Mit rund 300.000 Sportlerinnen und Sportlern, davon 150.000 in Vereinen organisiert, ist Düsseldorfer eine Sportstadt.


Mit dem Rad in und um Düsseldorf

Radfahren in Düsseldorf - Foto: Landeshauptstadt Düsseldorf

Wer sich für Radsport interessiert, wird in der Landeshauptstadt auf seine Kosten kommen. Innerhalb Düsseldorfs und um die Stadt herum gibt es zahlreiche Routen. Die Stadt Düsseldorf bringt seit 2003 die Strecken der Tour D heraus, attraktive Routen durch Düsseldorf. Inzwischen gibt es mehrere Broschüren für das Düsseldorfer Stadtgebiet, von der Tour "Natur pur" bis zum "...und abends mit Beleuchtung" sind die unterschiedlichsten Themenstrecken vertreten.


Auf Rollen den Rhein entlang

Nicht nur die Rheinuferpromenade macht Düsseldorf zum Skaterparadies. Events wie die Düsseldorfer Rollnacht locken jährlich tausende Inline-Fans in die Landeshauptstadt. Auch beliebte Skater-Treffpunkte: die Rheinuferpromenade vom Burgplatz bis zum Rheinturm oder etwas außerhalb der Rheindamm zwischen den Stadtteilen Volmerswerth und Hamm.


Lauftreff Düsseldorf und T3-Triathlon

Marathon - Foto: Landeshauptstadt Düsseldorf

Lust auf eine Stadtbesichtung der anderen Art? Die Düsseldorfer Parks laden ebenso wie das Rheinufer zum Joggen und Laufen ein. Fortgeschrittene können sich beim METRO Group Marathon, beim Kö-Lauf oder beim Brückenlauf mit anderen Läuferinnen und Läufern messen. Insbesondere der Marathon ist in Düsseldorf nicht nur ein sportlicher Wettkampf, sondern ist über die Jahre zu einer Großveranstaltung geworden. Tausende strömen zu der Strecke, um die Sportler anzufeuern und das Event zu feiern. Auch der T3-Triathlon gehört zu den Sportevents der Stadt. Über 1.000 Sportler gehen hier an den Start.


Schwimmen, Surfen, Wasserski

Schwimmbad Benrath - Foto: Landeshauptstadt Düsseldorf

Egal ob im oder auf dem Wasser: In Düsseldorf gibt es für jeden das Richtige. Surfen, segeln und schwimmen in freier Natur ist am Unterbacher See möglich. Düsseldorfs Ruderer und Kanuten skullen und "paddeln" in den Clubs am Rhein oder im MedienHafen. In den Hallen- und Freibädern können Schwimmer ihre Kondition trainieren. Auf dem Wasserski-See in Langenfeld kommen Wakeboard- und Wasserski-Freunde auf ihre Kosten.


Wintersport auch im Sommer

Skifahren am Rhein? Das geht! Ganz in der Nähe, in Neuss, steht die höchste Indoor-Wintersportanlage Europas. Hier können Winterfans das ganze Jahr Skilaufen. Schlittschuhläufer und Curler finden in den Düsseldorfer Eissporthallen Gelegenheit, sich aufs Glatteis zu begeben.


Mitfiebern angesagt

Fortuna - Foto: Landeshauptstadt Düsseldorf

Wer lieber zuschauen will statt selbst zu schwitzen, der besucht ein Spiel der Düsseldorfer Spitzenmannschaften. Ob bei dem Fußballverein Fortuna Düsseldorf, dem Eishockeyclub DEG, den Tischtennisspielern von Borussia Düsseldorf oder dem Hockey Team des DHC: Spannung ist garantiert. So auch auf der Rennbahn Grafenberg, auf der regelmäßig Galopprennen stattfinden.

Mehr Sport entdecken:


Sprachauswahl und Hauptnavigation:

Dachmarke :DÜSSELDORF

5. Sept. 2015 | 14:17 Uhr

Sa
16°
Details So
17°
Details Mo
18°
Details