KulTour durch Düsseldorf

Kino, Theater, Oper - Unsere KulTour versorgt Sie mit Hintergrundinfos. Wenn Sie sich davon anregen lassen, kulturelle Highlights live zu erleben, umso besser: Düsseldorf hat auch in diesem Bereich viel und Gutes zu bieten.

Dauer: Drei Stunden, zu Fuß.

Die KulTour
KulTour - Die Stationen

Wir beginnen unsere Tour am (1) Filmmuseum im Herzen der Düsseldorfer Altstadt. Alles, was sich mit Film verbindet - Mythos und Magie, Spaß und Spannung, Kult und Kultur - hat in diesem Museum seinen Platz gefunden. Auf vier Etagen führt die Ausstellung durch die Geschichte des Kinos. An ausgewählten Tagen werden Klassiker, französisch- oder englischsprachige Filme gezeigt.

Nur wenige Gehminuten entfernt, kommen wir zum (2) Heine-Museum, einer Huldigung an den in Düsseldorf geborenen Dichter. Das Institut in der Bilker Straße gilt als Zentrum der internationalen Heine-Forschung, empfängt jedoch auch Laien mit offenen Armen: Die ständige Ausstellung porträtiert den Schriftsteller; Sonderausstellungen nähern sich Heine-Themen.

Wir laufen auf der Kasernenstraße und anschließend auf der Heinrich-Heine-Allee nach Norden und erreichen die (3) Oper, die am Rande des Hofgartens steht. Düsseldorfer Oper könnte sich tatsächlich nur das Gebäude nennen, die Inszenierungen teilt man mit Duisburg. Nach dem Krieg entschlossen sich diese zwei Städte zur Zusammenarbeit als "Deutsche Oper am Rhein". Und so werden seit 50 Jahren Klassiker, Ballett, aber auch "junge Oper" gemeinsam geplant und lokal aufgeführt.

Jetzt geht's durch den Hofgarten, wo wir an der Ecke Jägerhofstraße das (4) Theatermuseum finden. Die Ausstellung beschäftigt sich mit grundlegenden Theaterbegriffen und wichtigen Epochen, schlägt jedoch immer den Bogen zur lokalen Bühnengeschichte.