Umwelt- und Verbraucherschutz unter einem Dach

Das Umweltamt und das Amt für Verbraucherschutz haben sich zum 1. April 2020 zum Amt für Umwelt- und Verbraucherschutz zusammengeschlossen. Nachdem die städtische Chemische und Lebensmitteluntersuchung zum 1. Januar 2020 der Landeseinrichtung Chemische und Veterinäruntersuchungsamt Rhein-Ruhr-Wupper (CVUA-RRW) angegliedert wurde, wurden das Veterinärwesen und die Lebensmittelüberwachung in einem "Institut für Verbraucherschutz und Veterinärwesen" zusammengefasst und als Abteilung dem Umweltamt angegliedert.

Bürgerservice des Amtes für Umwelt- und Verbraucherschutz während Corona

Ab Montag, 6. Dezember 2021, gilt auch für die Besucherinnen und Besucher des Amtes für Umwelt- und Verbraucherschutz in der Brinckmannstraße 7 die 3G-Regelung (geimpft, genesen, getestet). Anerkannt werden Antigen-Schnelltests und PCR-Tests von zugelassenen Teststellen. Die Antigen-Schnelltests dürfen maximal 24 Stunden alt sein, PCR-Tests sind 48 Stunden lang gültig. Die 3G-Regelung gilt bis auf Weiteres.

Weitere Informationen unter www.duesseldorf.de/corona.

Weitere Serviceleistungen des Amtes für Umwelt- und Verbraucherschutz

Themensuche nach Stichworten

Informationen zu Umwelt- und Verbraucherthemen lassen sich auch anhand unserer ausführlichen Übersicht nach Stichworten finden: Umwelt- und Verbraucherthemen von A bis Z

Hinweise zum Datenschutz

Hinweise zur Umsetzung der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (Artikel 12 bis 14) im Amt für Umwelt- und Verbraucherschutz der Landeshauptstadt Düsseldorf (vier Seiten, PDF-Datei, 90 KB):
Hinweise des Amtes für Umwelt- und Verbraucherschutz zum Datenschutz