"einfach machen!" – Ausstellung mit Ideen für nachhaltigen Konsum

| Umweltamt News Lokale Agenda 21 Klimaschutz

Eröffnung der Ausstellung "einfach machen!" mit Ratsfrau Ursula Holtmann-Schnieder, Sprecherin der Lenkungsgruppe der Lokalen Agenda Düsseldorf

Blick in die interaktive Ausstellung "einfach machen!"

Blick in die interaktive Ausstellung "einfach machen!"

bis 20. Dezember im VHS-Foyer am Hauptbahnhof

Die Ausstellung "einfach machen" im Foyer der Volkhochschule, Bertha-von-Suttner-Platz 1, geht der Frage nach, was können wir ganz konkret im Alltag tun, um uns tatsächlich nachhaltiger zu verhalten? In der interaktiven Ausstellung geht es darum, herauszufinden, wie jeder sein Leben nachhaltiger gestalten kann, sei es im Büro, bei der Ernährung oder auf Reisen. Mit interessanten Fakten und auf spielerische Weise werden verschiedene Themen behandelt und direkt Alternativen aufgezeigt. Die Ausstellung "einfach machen!" bietet Ideen und Antworten für alltägliche Konsumentscheidungen. Etwa zum saisonalen Kochen und gesunden Gärtnern, oder zum Kauf von Kleidung aus fairem Handel. Jede Station bietet Mitmachelemente.

Bei der Eröffnung der Ausstellung am Samstag, 2. Dezember, betonte Ratsfrau Ursula Holtmann-Schnieder, Sprecherin der Lenkungsgruppe der Lokalen Agenda Düsseldorf: "Die Verantwortung für mehr nachhaltigen Konsum liegt nicht alleine bei der Politik und der Wirtschaft. Auch wir Verbraucherinnen und Verbraucher können mit unseren alltäglichen Konsum-Entscheidungen zu einer zukunftsfähigen Welt beitragen. Ich lade dazu ein: einfach machen! Denn, wir wissen, dass die Menschheit aktuell 60 Prozent mehr an Ressourcen verbraucht, als die Welt bereitstellt. Machen wir so weiter wie bisher, würden wir im Jahr 2030 bereits zwei Erden benötigen, um unseren Bedarf an Nahrung, Wasser und Energie zu decken." Die Ausstellung wurde von der "Arbeitsgemeinschaft Nachhaltiger Konsum" der Lokalen Agenda 21 nach Düsseldorf geholt und wird bis zum 20. Dezember während der Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 8 bis 21 Uhr, Samstag und Sonntag, 10 bis 16 Uhr, präsentiert.

Die von der Verbraucherzentrale NRW konzipierte Ausstellung zeigt, wie nachhaltiger - also umweltfreundlicher und sozialverträglicher - Konsum aussehen kann. In sechs Modulen thematisiert die Ausstellung verschiedene Konsumbereiche und gibt Anregungen für alltägliche Entscheidungen: Neben der Einführung in das Thema Nachhaltiger Konsum, werden die Unterthemen Ernährung und Genuss: regionale und saisonale Ernährung; Wohnen und Einrichten: Beleuchtung, Umweltlabels, Belüftung und Upcycling, Tauschen, Verschenken; Kleidung und Mode: die Produktionskette von Kleidung, Fakten zum Textil-Label; Arbeiten und Lernen: Tipps fürs ressourcensparende Büro, Green IT, Recyclingpapier, Energiesparen, Elektroschrott sowie Freizeit und unterwegs sein: Reisen und Alltagmobilität, Spielzeug und Garten behandelt.

"einfach machen!"
Ausstellung vom 2. bis 20. Dezember
Foyer der VHS/Zentralbibliothek am Hauptbahnhof
Bertha-von-Suttner-Platz 1
während der Öffnungszeiten: Mo - Fr: 8 - 21 Uhr, Sa + So: 10 - 16 Uhr

Bei Interesse an einer Führung melden Sie sich bitte unter:
nachhaltigerkonsum@posteo.de

Weitere Informationen zur Ausstellung und begleitende Aktionen und Termine
im Internet unter: www.duesseldorf.de/agenda21/nachhaltiger-konsum