Saisonstart für das "Haus der kleinen Forscher" im Umweltinfozentrum

| Umweltamt News UIZ - UmweltInfoZentrum Umweltbildung

Ab 2. Mai beginnt das Programm für das bundesweite Bildungsprojekt im Schulungszentrum

Das "Haus der kleinen Forscher" im Umweltinfozentrum am Rheinufer UIZ startet am Mittwoch, 2. Mai, in eine neue Saison. Das UIZ wird seit 2013 vorwiegend als Schulungszentrum für das bundesweite Bildungsprojekt genutzt, das der naturwissenschaftlichen und technischen Bildung von Mädchen und Jungen bis zu 10 Jahren dient.

"Mit dem 'Haus der kleinen Forscher' beherbergt das UIZ ein ausgesprochen innovatives Projekt", sagt Umweltdezernentin Helga Stulgies. "Pädagoginnen und Pädagogen werden befähigt, Kinder in ihrer Lust am Forschen und Experimentieren qualifiziert zu begleiten und so vielfältige kommunikative, analytische, motorische, soziale Fähigkeiten zu fördern. Umweltthemen wie 'Wasser', 'Luft', 'Energie' und neuerdings 'Nachhaltigkeit' spielen eine wichtige Rolle."

Jugendamt und Umweltamt der Stadt sind seit 2008 für das "Haus der kleinen Forscher" aktiv. Zu den im UIZ tätigen "Forscher-Netzwerken" zählen auch die Diakonie sowie die Industrie- und Handelskammer Düsseldorf. Alle drei Netzwerke zusammen betreuen über 150 Kindertageseinrichtungen und Grundschulen. Weitere Kooperationspartner im Projekt "Haus der kleinen Forscher" sind der Aquazoo, die Heinrich-Heine-Universität und das Competence Center Begabtenförderung CCB.

Ergänzend zu den Workshops für Pädagogen veranstalten die Düsseldorfer Netzwerke in den Sommerferien regelmäßig Forscheraktionen, die sich an Kinder und Eltern richten. "Anmeldungen für die sehr gut nachgefragten Ferienaktionen sind voraussichtlich ab Ende Mai beim Umweltamt möglich", erklärt Umweltamtsleiter Thomas Loosen.

Bundesbildungsministerium, Helmholtz-Forschungsgemeinschaft und namhafte Unternehmen fördern das "Haus der kleinen Forscher" mit Hauptsitz in Berlin. Es gilt als größte Frühbildungsinitiative Deutschlands.

Das UIZ kann darüber hinaus auch von Düsseldorfer Initiativen und Agendagruppen kostenlos in der Zeit von Mai bis Dezember genutzt werden.

Auskünfte über das "Haus der kleinen Forscher" und die in der Regel anmeldepflichtigen Veranstaltungen im UIZ erteilt das Umweltamt unter Telefon 89-25003, E-Mail uiz@duesseldorf.de. Weitere Informationen finden sich im Internet auf www.duesseldorf.de/umweltamt/uiz.