OnlineCheck: SMERGYmeter errechnet Sparpotenzial

Der OnlineCheck, hier den SMERGYmeter öffnen , verrät den Nutzern, wie sie in Küche, Bad, Wohnbereich und Flur Energie sparen können und wo sich mögliche Energiefresser verstecken. Jeder Nutzer kann mit Hilfe individueller Eingaben sein persönliches Einsparpotenzial ermitteln. Alle empfohlenen Energiespartipps setzen keine oder nur sehr geringe Investitionen voraus. Die meisten Aktionen zielen allein auf Verhaltensänderungen ab, sodass man sofort mit dem Energiesparen in der eigenen Wohnung oder WG beginnen kann.

Checkliste für die Wohnungsbesichtigung

Für Azubis und Studenten wird es immer schwieriger, eine bezahlbare Unterkunft zu finden. Auch wenn die Not groß ist, wer eine Wohnung besichtigt oder sich in einer WG vorstellt, sollte auf undichte Fenster, blubbernde Heizkörper oder einen Warmwasserboiler aus Uromas Zeiten achten. Andernfalls können sich die Nebenkosten schnell zur zweiten Miete entwickeln und das knappe Budget mit hohen Nachzahlungen für Strom und Heizen sprengen. Die von der Europäischen Kommission geförderte Kampagne SMERGY bietet eine praktische Checkliste für die Wohnungsbesichtigung zum Herunterladen. Die Checkliste entlarvt erkennbare und versteckte Energiefresser und bewertet den energetischen Zustand der Wohnung mit einem einfachen Punktesystem.

Über SMERGY

SMERGY ist eine Kampagne für Studenten, Azubis und junge Erwachsene. SMERGY wird in Deutschland von der gemeinnützigen co2online GmbH und der BUNDjugend umgesetzt. SMERGY ist eine europäische Kampagne, die von der Europäischen Kommission innerhalb des Programms "Intelligente Energie Europa" (IEE) gefördert wird und neben Deutschland in Österreich, Belgien, den Niederlanden, Dänemark, Frankreich und Schweden stattfindet.

Adress- und Kontaktdaten

  • Landeshauptstadt Düsseldorf
    Umweltamt

    Startseite
  • Abteilung
    Umweltplanung und Klimaschutz

  • Brinckmannstraße 7
    40225 Düsseldorf

  • Tel. 0211 - 8925037
    Fax 0211 - 8929451

    E-Mail