Pause mit Lastenrad
Pause mit Lastenrad

Mach's! Spiel eine von 640.000 Hauptrollen

In der Nebenrolle: Das Lastenrad

Für eine Tasche brauchst du kein Auto, die kommt in ein Körbchen oder in die Packtaschen. Für fünf Taschen oder einen Getränkekasten auch nicht, denn  verschiedene Lastenräder bieten eine günstige Alternative zum Auto. Sie lassen sich sehr einfach fahren mit oder ohne Elektroantrieb. Überraschend mühelos beförderst du deine Kinder sicher durch die Stadt, oder transportierst deine gesamten Einkäufe.

Mach was für Dich und unser Klima – auf dem Level, der zu Dir passt:

  1. Probier ein klimafreundliches Lastenrad aus. Es lässt sich auch mit viel Gepäck einfach fahren und spart Dir in der Stadt viel Zeit und Geld.
  2. Schaff Dir ein Lastenrad an und erledige damit Einkäufe und Freizeittrips. Schau, ob Freunde und Familie mitmachen.
  3. Probiere aus, ob es Deinen (Zweit-)Wagen ersetzen kann und genieß eine gesunde Lebensart – mit Dir in der Hauptrolle.

Die Anschaffung eines Elektro-Lastenfahrrads wird jetzt auch für Personen mit Erstwohnsitz in Düsseldorf gefördert: 30% der Anschaffungskosten (maximal 1.000 € bei Privatpersonen und 2.100 € bei juristischen Personen) werden im Rahmen des Förderprogramms "progres.nrw – Emissionsarme Mobilität" des Landes NRW erstattet. Weitere Hinweise und eine Anleitung zum Ausfüllen des Antrages findest du auf der Internetseite https://www.bezreg-arnsberg.nrw.de/themen/p/progres_nrw_emissionsarme_mobilitaet/index.php . Wichtig ist, dass du dein Elektro-Lastenfahrrad erst kaufst, nachdem du den Förderbescheid von der Bezirksregierung Arnsberg erhalten hast.

Adress- und Kontaktdaten

  • Landeshauptstadt Düsseldorf
    Umweltamt

    Startseite
  • Abteilung
    Umweltplanung und Klimaschutz

  • Brinckmannstraße 7
    40225 Düsseldorf

  • Tel. 0211 - 8921094
    Fax 0211 - 8929451

    E-Mail