Der Lärmaktionsplan II

Auf Grundlage der Lärmkartierung für Düsseldorf sind die besonders lärmbelasteten Straßenabschnitte in einer Prioritätenliste erfasst. An über 300 Straßenabschnitten werden die Auslösewerte für die Lärmaktionsplanung von 65 dB(A) tagsüber bzw. 55 dB(A) nachts überschritten. Der Lärmaktionsplan II befasst sich schwerpunktmäßig mit hochbelasteten Straßenabschnitten innenstadtnaher Wohnbereiche.

Der Ausschuss für Umweltschutz hat im Mai 2013 beschlossen, den Lärmaktionsplan Düsseldorf fortzuschreiben und den Masterplan Lärm um weitere Lärmbrennpunkte zu erweitern. Für diese sollten in der zweiten Stufe der Lärmaktionsplanung konkrete Maßnahmen zur Entlastung der Lärmbetroffenen entwickelt werden.

Insgesamt sind 29 Lärmbrennpunkte ausgewählt worden, bei denen nach Ansicht von Stadtverwaltung und Umweltausschuss der Verkehrslärm vordringlich bekämpft werden soll. An diesen Straßenabschnitten sind 24.000 Einwohner durch hohen Auto- und Straßenbahnlärm betroffen.

Titel Lärmaktionsplan II für die Landeshauptstadt Düsseldorf
Der LAP II für die Landeshauptstadt Düsseldorf

Durch fachkundige Unterstützung durch das Büro LK Argus, Berlin, ist im LAP II eine umfassende Darstellung und Aufarbeitung von Handlungsmöglichkeiten zur Lärmminderung erfolgt. Dies bildet auch zukünftig eine fundierte Arbeitsgrundlage. Die Stadtverwaltung hat hieraus für die Lärmbrennpunkte Maßnahmen zur Lärmminderung ausgewählt und ein Umsetzungskonzept entwickelt. Dieses wurde mit den Verkehrsbehörden abgestimmt und zum Entwurf für den Lärmaktionsplan II weiterentwickelt.

Im Rahmen des LAP II fand erstmalig eine Online-Beteiligung statt. Die Bürgerbeteiligung im Januar / Februar 2017 fand gute Resonanz und erbrachte viele hilfreiche Anregungen, die in den Lärmaktionsplan II eingearbeitet wurden.

Durch Aufnahme in den Masterplan "Reduzierung des Straßenverkehrslärms" ist die Finanzierung und Umsetzung der Maßnahmen möglich.

Der Rat der Stadt Düsseldorf hat den Lärmaktionsplan II am 1.2.2018 beschlossen.

Den Lärmaktionsplan II (PDF-Datei 6,8 MB) können Sie hier öffnen bzw. herunterladen.

Hauptlärmverursacher an den Lärmbrennpunkten
Hauptlärmverursacher an den Lärmbrennpunkten

Die Schwerpunktsetzung auf die Lärmbrennpunkte führt nicht dazu, dass andere Lärmquellen und Belastungsorte im Stadtgebiet unberücksichtigt bleiben. Selbstverständlich werden auch die noch nicht abgeschlossenen Maßnahmen aus dem Lärmaktionsplan von 2011 weiter verfolgt. Der Lärmaktionsplan II setzt die städtischen Aktivitäten zum Schutz der Bevölkerung mit erweitertem räumlichem Fokus fort. Damit stellt er den nächsten Baustein im Rahmen eines umfassenden Lärmschutzkonzeptes für Düsseldorf dar.

Kontakt

  • Landeshauptstadt Düsseldorf
    Umweltamt

    Startseite
  • Abteilung
    Umweltplanung und
    Klimaschutz

  • Brinckmannstraße 7
    40225 Düsseldorf

    Stadtplan
  • Ansprechpartner bei Lärmfragen

    Kontakt