Genehmigung zum Aufstellen eines Leitergerüstes

Die Genehmigung wird auf Antrag für das Stadtgebiet Düsseldorf erteilt. Der Antrag kann über das entsprechende Formular beantragt werden.

Bei der Gerüststellung ist die Breite des vorhandenen Gehwegs zu beachten. Sollte eine Restgehwegbreite von 1,20 Metern nicht möglich sein, ist ein Fußgängerschutztunnel zu stellen. Bei Gerüststellungen auf der Fahrbahn ist ein Anrampschutz aufzustellen.

Folgende Angaben/Unterlagen werden benötigt:

  • Name und Anschrift Antragsteller/in
  • Angaben zu den nutzenden Flächen
  • Name Bauleiter/in
  • Zeitraum

Ansprechpartner

Gebühren

Bitte beachten: Hinweise zur Baustellenabsicherung im Bereich von Geh- und Radwegen

Genehmigung zum Aufstellen eines Schuttcontainers

Die Genehmigung wird auf Antrag für das Stadtgebiet Düsseldorf erteilt. Der Antrag kann über das entsprechende Formular beantragt werden.

Aus Gründen der Verkehrssichererungspflicht ist der Antrag von der Containerfirma zu stellen. Weiterhin ist die Angabe von Parkscheinautomaten vor Ort zwingend notwendig.

Folgende Angaben/Unterlagen werden benötigt:

  • Name und Anschrift Antragsteller/in
  • Angaben zu den nutzenden Flächen
  • Zeitraum
  • Name Bauleiter/in

Ansprechpartner

Gebühren

Bitte beachten: Hinweise zur Baustellenabsicherung im Bereich von Geh- und Radwegen

Genehmigung zum Aufstellen eines Autokrans bzw. einer Arbeitsbühne

Die Anordnung wird auf Antrag für das Stadtgebiet Düsseldorf erteilt. Der Antrag kann über das entsprechende Formular beantragt werden.

Folgende Angaben/Unterlagen werden benötigt:

  • Name und Anschrift Antragsteller/in
  • Angaben zu den nutzenden Flächen
  • Plan oder Verkehrszeichenplan (Darstellung der konkreten Örtlichkeit mit vorhandener Bemaßung und den Nutzungsmaßen, sowie der geplanten Verkehrsführung und -beschilderung)
  • Zeitraum
  • Name Bauleiter/in

Ansprechpartner

Gebühren

Bitte beachten: Hinweise zur Baustellenabsicherung im Bereich von Geh- und Radwegen

 

 

Genehmigung einer Tiefbaumaßnahme

Durchführung von Straßenbau- und Gleisbauarbeiten, Verlegung von Gas- und Wasserleitungen, sowie Kabelverlegungsarbeiten.

Die Anordnung wird auf Antrag für das Stadtgebiet Düsseldorf erteilt. Der Antrag kann über das entsprechende Formular beantragt werden.

Folgende Angaben/Unterlagen werden benötigt:

  • Name und Anschrift Antragsteller/in
  • Angaben zu den nutzenden Flächen
  • Plan oder Verkehrszeichenplan (Darstellung der konkreten Örtlichkeit mit vorhandener Bemaßung und den Nutzungsmaßen, sowie der geplanten Verkehrsführung und -beschilderung)
  • Zeitraum
  • Name Bauleiter/in

Ansprechpartner

Gebühren

Bitte beachten:

Auf der Baustelle ist sichtbar und lesbar ein Baustellenschild mit Angaben zu den Bauherren sowie erreichbaren Ansprechpartnern aufzustellen.Hinweise zur Baustellenabsicherung im Bereich von Geh- und Radwegen

Genehmigung einer Baustelleneinrichtungsfläche

Die Genehmigung wird auf Antrag für das Stadtgebiet Düsseldorf erteilt. Der Antrag kann über das entsprechende Formular beantragt werden.

Eine Baustelleneinrichtungsfläche dient der Lagerung von Baumaterial, dem Abstellen von Baumaschinen, dem Be- und Entladen und dem Abstellen von Containern.

Das Abstellen von Fahrzeugen ist nicht gestattet.

Folgende Angaben/Unterlagen werden benötigt:

  • Name und Anschrift Antragsteller/in
  • Angaben zu den nutzenden Flächen
  • Plan oder Verkehrszeichenplan (Darstellung der konkreten Örtlichkeit mit vorhandener Bemaßung und den Nutzungsmaßen, sowie der geplanten Verkehrsführung und -beschilderung)
  • Zeitraum
  • Name Bauleiter/in

Ansprechpartner

Gebühren

Bitte beachten:

Auf der Baustelle ist sichtbar und lesbar ein Baustellenschild mit Angaben zu den Bauherren sowie erreichbaren Ansprechpartnern aufzustellen.Hinweise zur Baustellenabsicherung im Bereich von Geh- und Radwegen

 

 

Genehmigung zum Aufstellen eines Blumenkübels

Die Genehmigung wird auf Antrag für das Stadtgebiet Düsseldorf erteilt. Der Antrag kann über das entsprechende Formular beantragt werden.

Folgende Angaben/Unterlagen werden benötigt:

  • Name und Anschrift Antragsteller/in
  • Angaben zu den nutzenden Flächen (Skizze mit Bemaßung)
  • Fotos der Örtlichkeit
  • Modellbeispiel der Blumenkübel

Kontakt: genehmigungen.verkehr@duesseldorf.de

Die Genehmigung ist gebührenfrei.

 

 

Aufstellen einer mobilen Toilette

Das Stellen von mobilen Toilettenhäuschen muss nicht beantragt werden. Es reicht eine Information an die E-Mail-Adresse genehmigungen.verkehr@duesseldorf.de
Bitte geben Sie hierbei den genauen Standort, Adresse, Zeitraum und Eigentümerfirma des WCs an.

Wenn möglich sollte die Inanspruchnahme des Parkraums vermieden werden. Bei Nutzung des Gehwegs ist eine Restgehwegbreite von 1,50 m vorzuhalten.