Luftbild des heutigen Breidenplatzes mit Plangebiet für die Platzgestaltung

Neugestaltung Breidenplatz

Der Breidenplatz in der Ortsmitte Unterbachs ist mit seinen Geschäften, Dienstleistungen und kleinem gastronomischen Angebot Treffpunkt und Zentrum für die Nahversorgung in Unterbach. Der Platz wird im Wesentlichen umschlossen durch Geschosswohnungsbau mit durchschnittlich drei bis vier Geschossen. Die westliche Platzseite wird durch einen Geländeversprung geprägt. Eine Treppenanlage führt zu der höherliegenden Ebene der Platzfläche – Standort der legendären Unterbacher Eselsskulptur – die an eine offen zugängliche Mähwiese grenzt.

Im Rahmen des Bebauungsplans „Breidenplatz“ wird für diese Freifläche einer nicht mehr bewirtschafteten Hofanlage neben einer neuen Wohnbebauung auch der Bau eines Supermarktes als neue Begrenzung des Breidenplatzes geplant. Das Gebäude soll barrierefrei von der unteren Ebene des Breidenplatzes erschlossen werden, so dass der bisherige Geländesprung abgetragen wird. Diese Planung bietet die Chance auch die gesamte Platzfläche neuzugestalten, Aufenthaltsqualität und barrierefreie Zugänge zu schaffen und somit das Zentrum Unterbachs attraktiver zu machen.

Erste Ideen

Im Vorfeld der Planung zur Neugestaltung sucht das Amt für Verkehrsmanagement den Dialog mit den Menschen vor Ort. Eine erste Öffentlichkeitsbeteiligung fand dazu am 6. und 8. September 2018 vor Ort statt. Am Info-Mobil sammelten Fachleute aus der Planung und Gestaltung Ideen und Anforderungen von der Bevölkerung. Die Ergebnisse der Bürgerbeteiligung dienen als Grundlage für die Erarbeitung eines Vorentwurfes, der in zeitlicher Abhängigkeit zum Bebauungsplanverfahren erstellt wird. Anschließend soll die Planung der Bürgerschaft vorgestellt werden. Die Anforderungen der Bürgerinnen und Bürger können dann anhand des Vorentwurfes noch einmal besprochen und überprüft werden.

Weitere Informationen zum Verfahren des Bebauungsplans "Breidenplatz" finden Sie hier

  • Das Foto zeigt ein Gruppe von Bürgerinnen und Bürgern auf dem Breidenplatz, die ein Modell des Platzes betrachten und darüber diskutieren.

    Diskussion der Bürgerschaft am Modell (Foto ISR)

  • Foto von Pinnwand mit einer Vielzahl an farbigen, handbeschriebenen Karten mit Ideen zum Breidenplatz

    Vor allem zu den Themen Grün, Markt, Gastronomie, barrierefreie Zugänge, Esel, Ausstattung und Nutzung wurden viele Einzelideen vorgetragen. (Foto ISR)

  • Das Foto zeigt die Bronzeskulptur des Unterbacher Esels  auf dem Breidenplatz

    Der Unterbacher Esel (Foto ISR)