"Grüne Insel" Worringer Platz

Im Laufe der letzten Jahrzehnte gab es zahlreiche Bemühungen und unermüdliches Engagement von Initiativen und Künstlern zur Verbesserung der Situation auf dem Worringer Platz. PLATZ DA!  machte ihn im Juli 2002 anlässlich der Auftaktveranstaltung zum Zentrum der Diskussion über Düsseldorfer Innenstadtplätze. Ein von Düsseldorfer Künstlern mit Aktionen gefülltes Glashaus wurde zum kulturellen Mittelpunkt. Damit begann auch die konkrete Umplanung des Worringer Platzes.