Fachkunden

Höhenbezugswechsel

Im Land NRW wurde zum 01.12.2016 der einheitliche integrierte geodätische Raumbezug fertiggestellt. Das hat zur Folge, dass ab diesem Zeitpunkt nur noch der Höhenstatus (HST) 170 im Höhenbezugssystem DHHN2016 amtliche Anwendung findet. Die vollständige Neuberechnung und Fertigstellung aller städtischen Nivellementspunkte im neuen HST 170 ist nun abgeschlossen. Die Landeshauptstadt Düsseldorf hat dies zum Anlass genommen alle kommunalen Anwendungen, soweit möglich, auf den neuen HST umzustellen. Es sind Höhenverbesserungen von ca. 30 bis 55 [mm] zu erwarten.

Im amtlichen Nachweis des Landes, der AFIS-Festpunktauskunft NRW der Bezirksregierung Köln - Geobasis NRW - wird für die Nivellementspunkte des Landes (1. bis 3. Ordnung) auf dem Stadtgebiet Düsseldorf nur noch der Höhenstatus 170 geführt und beauskunftet.

Mit dem Programm LinkBase-Web, einer Internetanwendung des Vermessungs- und Katasteramtes der Stadtverwaltung Düsseldorf, können alle kommunalen Nivellementspunkte auf dem Düsseldorfer Stadtgebiet beauskunftet werden. Die Höhenfestpunkte liegen dann im Höhenstatus 100, 160 und 170 vor. Die Nivellementspunkte des Landes 1. bis 3. Ordnung werden nachrichtlich in drei Höhenstatus (100, 160, 170) vorgehalten.

Alle Höhenangaben aus bereits vorhandenen städtischen Plänen, Planungen, Bebauungsplänen und sonstigen Nachweisen beziehen sich auf das Höhenniveau NN (HST = 100). Dieser Höhenstatus (HST = 100) wird auch in Zukunft verbindlich beibehalten und nicht verändert. Ausnahme: Einige Bebauungspläne liegen im Höhenstatus 160 vor.

Zukünftig werden sich bei Planungen alle Höhenangaben, bis auf wenige Ausnahmen, auf dem Stadtgebiet der Landeshauptstadt Düsseldorf nur noch auf den Höhenstatus 170 (DHHN2016) beziehen. Dies wird auch in einem Stempelfeld explizit dokumentiert.

Kurzbezeichnung gem. AdV 1)HöhenstatusBemerkungLiegt flächendeckend voraktueller verbindlicher Höhenstatus
DE_DHHN12_NOH Normalorthometrische Höhe 100 NN-Höhe ja X
(historisch)
DE_DHHN92_NH Normalhöhe160NHN-HöhejaX
(historisch)
DE_DHHN2016_NH Normalhöhe 170NHN-HöhejaX

Ausnahme:
Bei aktuellen Großbauprojekten, wie z.B. der U-81-Trasse oder dem Glasmacherviertel ist in jedem Fall mit dem Vermessungs- und Katasteramt der Landeshauptstadt Düsseldorf zu klären, auf welchen Höhenstatus sich die Planungsangaben beziehen.

1) Bezeichnung entsprechend "Koordinatenreferenzsysteme und Maßeinheiten für AFIS-ALKIS-ATKIS" der GeoInfoDok der AdV.

Portal Vermessungsunterlagen NRW

Vermessungsunterlagen NRW

Die Einrichtung erfolgt über das Land NRW.

Das Portal Vermessungsunterlagen NRW ist eine webbasierte Anwendung des Landes NRW, die den Öffentlich bestellten Vermessungsingenieuren (ÖbVI) im Land NRW einen einheitlichen Online-Zugriff auf die Vermessungsunterlagen der Katasterbehörden der Kreise und kreisfreien Städte in NRW ermöglicht.

Hierbei wird für die ÖbVI ein einheitlich kostenfreier Abruf eingerichtet, der die Durchführung folgender Arbeiten ermöglicht:

  • Herstellung amtlicher Lagepläne
  • Durchführung hoheitlicher Vermessungen

Umfang der bereitgestellten Vermessungsunterlagen (zip-Datei):

  • Daten des Liegenschaftskatasters (ALKIS) im NAS-Format
  • Fortführungsrisse
  • Grenzniederschriften, AP-Karten

Zur Zeit noch nicht möglich:

  • Online-Reservierung von Punktnummern
  • Abruf der Katasterhistorie und AP-Übersichten

Ihre Ansprechpartner für das Vermessungs- u. Katasteramt Düsseldorf:
Claus Schmitz
Tel. 0211 - 8994257
Michael Jürgens
Tel. 0211 - 8921298

 

LinkBase-Web

Das Katasterzahlenwerk kann mittels der Internetanwendung LinkBase-Web gesichtet und heruntergeladen werden.

Die benötigte Zulassung können Sie gerne über den Antrag "Online-Zugriff auf LinkBase-Web" beauftragen.

Zusendung:
per Post, per Fax oder persönlich.
Anträge ohne Unterschrift können nicht bearbeitet werden.

Freischaltung - LinkBase-Web:
ca. 3 Tage

Passwort für LinkBase-Web vergessen?
neues Passwort

Ihre Ansprechpartner:
Claus Schmitz
Tel. 0211 - 8994257
Michael Jürgens
Tel. 0211 - 8921298

Automatisiertes Liegenschaftskataster Informationssystem (ALKIS) - Digitale Auszüge

Es können digitale Auszüge aus der Liegenschaftskarte der Stadt Düsseldorf im Vektor-Format (NAS, dxf, shape, MapInfo) erworben werden.
Hierzu bieten wir Ihnen einen Testdatensatz (370 KB) zum Download an.

Die Daten des Liegenschaftskatasters sind gesetzlich geschützt.
Die Benutzung der Daten ist u.a. im Vermessungs-und Katastergesetz des Landes Nordrhein-Westfalen geregelt.

Digitale Auszüge aus der Liegenschaftskarte sind gebührenpflichtig ( Mindestgebühr 30,00 Euro ).
Den Antrag auf digitale Daten können Sie per Post oder per Fax senden oder persönlich vorbeikommen. Anträge ohne Unterschrift können nicht bearbeitet werden.


Praktische Hinweise, die mit dem System ALKIS® Anwendung finden:

Reservierung und Übernahme von Vermessungspunkten

Objektarten und Attributbelegung

Datenaustausch (Erhebungsdaten in der NAS-ERH Stufe 1)

Beispieldatensatz im xml-Format (zip-Datei)

Fachkundenzentrale

  • Brinckmannstraße 5
    Raum 0001
    40225 Düsseldorf

    Karte
  • Öffnungszeiten:

    Mo, Mi, Fr 8:30 - 13:00 Uhr

    Di und Do 8:30 - 16:00 Uhr

    und nach Vereinbarung

  • Fachkundenzentrale
    Tel. 0211 - 8921299

    E-Mail
  • Geoportal

    Kartenviewer