Logo Landeshauptstadt Düsseldorf
Aktuelle Themen:

Informationen für Anlieger rund um den Bahnhof Bilk S

Rund um den Bahnhof Bilk S

Hier veröffentlicht das Amt für Verkehrsmanagement aktuelle Informationen für vom Bau der Wehrhahn-Linie betroffene Anlieger.

Rheinbahn-Haltestellen am Bilker Bahnhof wegen Bau der Tunnelrampe verlegt

Im Zuge des Baus der Wehrhahn-Linie wird seit Mitte Januar 2012 an der zwischen Elisabeth- und Friedrichstraße gelegenen Tunnelrampe gearbeitet. Die Rohbauarbeiten der Rampe werden bis Herbst 2012 andauern. Anschließend werden über die Rampe und durch den dann im Rohbau fertigen Tunnel die Gleise für die künftige U-Bahn-Trasse verlegt. Die Rampe dient später als Hauptandienung für den architektonischen und betrieblichen Ausbau der U-Bahnhöfe des Südastes.

Verbunden mit dem Bau der Rampe ist die Verlagerung der Rheinbahn-Haltestellen Bilk S. Die bisherigen Haltestellen nördlich der Eisenbahnbrücke mussten am Freitag, 13. Januar, aufgegeben werden.

Als Ersatz wurden neue Haltestellen in der Aachener Straße (Linie 712), der Brunnenstraße (Linien 706, 707 und 713), der Merowingerstraße (Linien 835, 836 stadteinwärts) sowie vor den Düsseldorf Arcaden (Linien 835, 836 stadtauswärts) eingerichtet. Diese Haltestellen werden bis zur Betriebsaufnahme der Wehrhahn-Linie im Jahr 2015 dort bleiben.



Anliegerbeauftragter
für die Bereiche Mitte und Süd


Anliegerbeauftragter Fred Hartmann

Fred Hartmann

Ansprechpartner vor Ort für die Bahnhöfe Heinrich-Heine-Allee, Benrather Straße, Graf-Adolf-Platz, Kirchplatz und Bilk S

Telefon 0211.89-26600
Mobil 0172.2601653

E-Mail fred.hartmann@ duesseldorf.de

 

 

Der Düsseldorfer U-Dax

eCard mit U-Bahn-Motiv

 


Sprachauswahl und Hauptnavigation:

Dachmarke :DÜSSELDORF

21. April 2014 | 09:10 Uhr

Mo
19°
Details Di
20°
Details Mi
22°
Details