Teaserbild Düsseldorf-Seestern / Linksrheinisch

Düsseldorf-Seestern / Linksrheinisch

Mit der Verlegung seines Firmensitzes Anfang der 1990er Jahre hat Vodafone die Entwicklung des Seesterns  zum Schwerpunkt der Informations- und Kommunikationstechnik eingeleitet. In der Folge haben sich  am Seestern und seinem Erweiterungsgebiet zahlreiche global agierende Unternehmen der IT-Branche wie Ericsson, Hitachi, Huawei, Mitsubishi, Toshiba oder ZTE angesiedelt.

Dieser Standort wird auch deshalb von japanischen und chinesischen Unternehmen bevorzugt, weil viele ihrer Mitarbeiter den Wohnsitz im Linksrheinischen haben. Mit rd. 520.000 qm Geschossfläche und rd. 10.000 Beschäftigten ist der Seestern, nach dem Kennedydamm das zweite Büroentlastungsgebiet, auch heute noch einer der größten Bürostandorte Düsseldorfs.

Düsseldorf-Seestern / Linksrheinisch
Mietspiegel Büromieten in Euro/qm
Durchschnittsmiete11,00
Mietpreisspanne9,50–14,00
Verkehrsanbindung
AutobahnA44, A52, A57
Hauptbahnhof14 PKW-Minuten
Flughafen14 PKW-Minuten
Messe12 PKW-Minuten
ÖPNVStadt- und Straßenbahnen: U 70, U76, U74, U77, U75

Buslinien: 836, 828, 833, 834, 862

Kontakt