Düsseldorf – where business works

Business People

Düsseldorf ist ein internationales Wirtschaftszentrum im Herzen Europas und eine Topadresse für ausländische Direktinvestitionen. Dank hoher Lebensqualität und moderater Lebenshaltungskosten ist Düsseldorf zum Magnet für internationale Unternehmen geworden.

Mit seiner zentralen Lage, einer exzellenten Verkehrsinfrastruktur und dem internationalen Flughafen ist Düsseldorf der optimale Standort für Unternehmen, die von hier aus den deutschen und europäischen Markt erschließen wollen. Eine wirtschafts- und unternehmensfreundliche Politik, sichere Lebensbedingungen und die Toleranz, Weltoffenheit und schon sprichwörtliche Gastlichkeit der Rheinländer machen die Region Düsseldorf nach London und Paris zum bevorzugten FDI-Standort in Europa.

Unternehmensvielfalt
Eine breite Vielfalt an Branchen und an wirtschaftsbezogenen Dienstleistungen bietet Unternehmen beste Bedingungen für ihre Wirtschaftstätigkeit. Alteingesessene, global tätige Großunternehmen sind ebenso in Düsseldorf angesiedelt wie agile Startups. Diese Vielfalt eröffnet Synergien und bietet einen hohen Grad an Stabilität, insbesondere in Krisenzeiten.

Pokal

Auszeichnungen

  • Unter den 6 attraktivsten Städten der Welt | Mercer, Quality of Living City Ranking, 2020
  • Populärste Stadt in Deutschland für Auswanderer | InterNations, Expat Insider 2020: Cities in Europe
  • fDi Stadtranking City 20 gesamt, 4. Platz | fDi-Magazine, Tier 2 Cities of the Future, 2020
  • fDi Ranking große europäische Städte Top 10 gesamt, 3. Platz | fDi-Magazine, Large European Cities of the Future, 2020
  • Beste Zukunftschancen, sehr große Stärken des Standorts und höchste Entwicklungsdynamik bestätigt | Prognos, Zukunftsatlas 2019
 Wirtschaftsstandort

Internationales Wirtschaftszentrum

Die europäischen Großstädte Amsterdam, Brüssel, London, Luxemburg, Paris und Zürich liegen gerademal eine Flugstunde vom Flughafen Düsseldorf entfernt. Im Radius von einer Autostunde erreicht man 11,4 Mio. Einwohner und 500.000 Unternehmen. Mehr als 38.000 Unternehmen sind in Düsseldorf ansässig, viele von Ihnen mit ihren deutschen und europäischen Zentralen.

Ausländische Direktinvestitionen in Düsseldorf
Düsseldorf ist einer der Spitzenreiter bei ausländischen Direktinvestitionen. Die Region Düsseldorf belegt Platz 2 in Europa . hinter London, aber noch vor Paris. Jedes sechste Unternehmen hat gegenwärtig ausländische Wurzeln. Zwischen 2010 und 2019 stieg die Anzahl an ausländischen Unternehmen um über 75% bzw. ca. 2.200 Unternehmen.

Airport Düsseldorf

Verkehr

Düsseldorf hat eine hervorragende Verkehrsinfrastruktur und internationale Verbindungen.

Flughafen Düsseldorf International
Viertgrößter Flughafen in Deutschland mit jährlich ca. 25,5 Mio. Passagieren und über 220.000 Flügen zu mehr als 248 Zielen in 74 Ländern.
Schnelle Verbindung in die Innenstadt: durchschnittlich nur 13 Minuten mit dem Auto.

Bahnverkehr

  • rund 1.000 Zugfahrten pro Tag
  • 170 Fernzüge täglich
  • über 300 Halte am Bahnhof Düsseldorf Flughafen

Binnenhafen
Drittgrößter
Binnenhafen in Deutschland mit rund 28 Mio. t Frachtumschlag und einer Gesamtfläche von 720 ha

Treppe am Burgplatz

Unsere Menschen – Bevölkerung

Die Gesamteinwohnerzahl von Düsseldorf nimmt zu und durch mehr als 300.000 Einpendlern wächst an Werktagen Düsseldorf zu einer Großstadt mit fast einer Million Einwohnern.

Bildungsniveau
Die Düsseldorfer Bevölkerung weist einen hohen Bildungsgrad auf. 32% besitzen einen Universitätsabschluss. In der Stadt gibt es 17 Universitäten und Hochschulen und in der Rhein-Ruhr-Region mehr als 70.

Internationalität

  • Düsseldorf ist international ausgerichtet und kosmopolitisch.
  • Mehr als 40% der Bevölkerung hat direkte Familienangehörige oder Vorfahren im Ausland.
  • Menschen aus 184 Nationen leben hier.
  • Die größte japanische Business-Community in der EU ist hier ansässig.
  • wichtigstes Ziel für chinesische Direktinvestitionen in Europa
  • eine gut entwickelte Infrastruktur an internationalen Schulen und Kindertagesstätten
  • 40 Konsulate oder andere konsularische Vertretungen sind hier ansässig.
Business people

Arbeitskräftepotential

Düsseldorf hat rund  542.400. Erwerbstätige und diese Zahl steigt beständig.

26% sind junge Berufstätige

  • 35% sind Fachkräfte
  • 25% sind Akademiker
  • 15% internationale Beschäftigte
  • mehr als 35% besitzen auf ihrem Gebiet Experten- oder Spezialistenstatus
  • 16% Anstieg der Anzahl an Fachkräften mit Spezialistenwissen seit 2013

Hohe Beschäftigungsdichte mit 969 Beschäftigten pro 1.000 Einwohner

Messen und Ausstellungsflächen

Düsseldorf ist ein wichtiger hochkarätiger Messestandort. 24 internationale Leitmessen machen Düsseldorf zu einem Topziel, das wichtige Aussteller und Besucher aus der ganzen Welt anzieht.

  • 50 internationale Messen
  • 24 internationale Leitmessen
  • mehr als 305.000 m² Ausstellungsfläche
  • bis zu 33.000 Aussteller pro Jahr
  • bis zu 2 Mio. Besucher pro Jahr
  • bis zu 70% der Aussteller kommen aus dem Ausland
Köbogen II

Gewerbeimmobilienmarkt

Düsseldorf zeichnet sich durch einen dynamischen, modernen und nachhaltigen Grundstücksmarkt aus. Die Attraktivität und Wirtschaftskraft der Stadt zeigt sich auch in der stetig steigenden Nachfrage nach Büroflächen. Zwischen 2014 und 2018 wurden 317,000 Bürofläche errichtet. Gegenwärtig existieren 60 Businesszentren und Co-Working-Space mit mehr als 100.000 m² Fläche.

Wirtschaftsprofil - ausgesuchte Daten & Fakten

Wirtschaftskraft und Arbeitsmarkt

  • Bruttoinlandsprodukt je Erwerbstätigen: 92.974 Euro
  • Kaufkraftindex (Deutschland = 100): 118,2
  • Verfügbares Einkommen je Einwohnerin / Einwohner: 26.087 Euro
  • Anzahl der Erwerbstätigen am Arbeitsort: 542.399 (Zuwachs von rd. 10% sozialversicherungspflichtig Beschäftigte seit 2015)
  • 969Erwerbstätige je 1.000 Einwohnerinnen und Einwohner
  • Arbeitslosenquote: 8,0

Metropolregion Rheinland

  • 8,9 Mio. Einwohner
  • 4,6 Mio. Erwerbstätige (3,5. Mio. sozialversicherungspflichtig Beschäftigte)
  • 530.000 IHK-zugehörige Unternehmen (Deutschland einmalige Dichte an internationalen Unternehmen und eine große Anzahl von mittelständischen Weltmarktführern)
  • 354,8 Mrd. Euro BIP (11 Prozent Gesamtdeutschland)

Zum Vergleich:

Region Frankfurt

  • 5,8 Mio. Einwohner
  • 3,1 Mio. Erwerbstätige
  • 242,4 Mrd. Euro BIP

Region München

  • 5,9 Mio. Einwohner
  • 3,4 Mio. Erwerbstätige
  • 279,6 Mrd. Euro BIP

Region Hamburg

  • 5,3 Mio. Einwohner
  • 2,9 Mio. Erwerbstätige
  • 225,2 Mrd. Euro BIP

Region Berlin

  • 6,2 Mio. Einwohner
  • 3,2 Mio. Erwerbstätige
  • 180,1 Mrd. Euro BIP

Ausländ. Unternehmen, Kammern und Verbände

TOP 10 Nationen in Düsseldorf

(Anzahl an registrierten Unternehmen im Handelsregister)

  • Greater China* 628
  • Niederlande 603
  • UK 498
  • USA 477
  • Schweiz 340
  • Frankreich 276
  • Japan 268
  • Türkei 162
  • Österreich 141
  • Belgien 135

*Greater China: Volksrepublik China, Macao, Hongkong, Taiwan Quelle: IHK-Spezial: Ausländische Unternehmen im IHK-Bezirk Düsseldorf, veröffentlicht 08/2019, Daten Stand 1.8.2019

Kammern und Verbände

  • 40 konsularische Vertretungen und
  • 33 ausländische Handelskammern und Außenhandelsorganisationen

Japan-Standort

Düsseldorf beheimatet die größte japanische Community in Kontinentaleuropa

  • 410 japanische Unternehmen mit über 10.300 Beschäftigten im Stadtgebiet, 550 Unternehmen in der Region, 620 in NRW
  • Mehr als 8.451 Japanerinnen und Japaner leben in Düsseldorf
  • Direktflüge zwischen Düsseldorf und Tokio
  • Japan-Desk der Wirtschaftsförderung bietet Service in japanischer Sprache.
  • umfassende japanische Infrastruktur: Generalkonsulat, JIHK, Kindergärten, Schulen, Freizeit- und Sporteinrichtungen, buddhistischer Tempel, Dienstleister

China-Standort

  • 610 chinesische Unternehmen (eigene Erhebung der Wirtschaftsförderung)
  • 6.200 Chinesinnen und Chinesen leben in Düsseldorf.
  • Direktflüge zwischen Düsseldorf und Peking
  • China-Kompetenzzentrum bei der Wirtschaftsförderung bietet Service in chinesischer Sprache
  • umfassende chinesische Infrastruktur: Chinesisches Generalkonsulat, Chinese Enterprise Association, Kindergärten, Schulen, Dienstleister

Bildung und Forschung

  • 35 öffentlich-rechtliche und 37 private Hochschulen in der in der Rhein-Ruhr-Region
  • 12 Max-Planck-Institute in der Rhein-Ruhr-Region
  • 9 International Max Planck Research Schools in der Rhein-Ruhr-Region
  • 14 Fraunhofer-Institute plus 3 Fraunhofer-Anwendungszentren in der Rhein-Ruhr-Region
  • 3 Forschungszentren der Helmholtz-Gemeinschaft in der Rhein-Ruhr-Region
  • 10 Einrichtungen der Leibniz-Gemeinschaft in der Rhein-Ruhr-Region
  • Mehr als 520.000 Studierende im WS 2017/18 (Rhein-Ruhr-Region), davon mehr als 50.000 Studierende in IT- und Elektrotechnik-Studiengängen in der Rhein-Ruhr-Region
  • 15 Johannes-Rau-Forschungsinstitute (NRW)
  • Heinrich-Heine Universität mit 30.000 Studierenden
  • Hochschule Düsseldorf mit 10.000 Studierenden
  • Zentrum für Digitalisierung an der Hochschule Düsseldorf
  • VDI Verein deutscher Ingenieure (Düsseldorf)
  • Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste (Düsseldorf)
  • Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen
  • DFG Deutsche Forschungsgemeinschaft (Bonn)

Startup-City

  • über 400 Startups in Düsseldorf
  • schwerpuntkmäßig in den Bereichen Industry Tech, Health & AdTech
  • rund 1.600  Startups in NRW

Immobilienmarkt

Büromarkt Düsseldorf

  • Büroflächenbestand 9,31 Mio. m2
  • Flächenumsatz rund 240.000 m2 (Stadtgebiet von Düsseldorf)
  • Leerstand 7,1%
  • Spitzenmiete 28,50 Euro/m2
  • Durchschnittmiete 16,90 Euro/m2
  • 60 Business Center und Coworking Spaces mit über 100.000 m2 Flächen

Gewerbeflächenmarkt

  • Lager- und Produktionsflächen Mietpreisspanne 4,50 bis 7,50 Euro je m2

Investmentmarkt

  • Transaktionsvolumen 4,1 Mrd. Euro (Rekordjahr 2020)

Industriestandort

  • Rund 1.300 Industrieunternehmen mit über 34.000 Arbeitskräften
  • Rund 94.800 Beschäftigte im "Netzwerk Industrie"
  • Rund 26 Milliarden Euro Umsatz
  • Exportquote von ca. 46%
  • Schwerpunkte: Fahrzeugbau, Chemie, Maschinenbau und Stahl
  • Industrienahe Dienstleistungen von zentraler Bedeutung

Rechts- und Unternehmensberatung

  • Top-Rechtsberatungsstandort in Deutschland
  • Über 1.100 Kanzleien und rund 7.100 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte
  • Wichtigster Gerichtsstandort in Deutschland für Patentstreitigkeiten
  • 740 Wirtschaftsprüfungsgesellschaften mit rund 11.800 sozialversicherungspflichtig Beschäftigten

Banken und Versicherungen

Bankenstandort

  • Nummer 1 in NRW und bundesweit Platz 2
  • 125 Finanzinstitutionen
  • rund 17.000 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte
  • Standort internationaler Banken, z. B. HSBC Trinkaus & Burkhardt, MUFG Bank Europe, Sumitomo Mitsui Banking Corporation, Bank of China Düsseldorf Branch, Industrial and Commercial Bank of China, Banque Européene Crédit Mutuel, GarantiBank International NV, Targo Bank
  • Fintechs: Auxmoney, Ebury, Compeon

Versicherungsstandort

  • Zentralen von ARAG, ERGO, Interlloyd, ÖRAG, Provinzial; Niederlassungen wie die des AXA-Konzerns, Deutsche Rück und QBE
  • 10.880 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte im Versicherungsgewerbe

Mode und Beauty

  • über 3.000 Unternehmen
  • Hauptsitz in Düsseldorf: C&A, P&C, QVC, TK Maxx, Douglas(Beauty), L'Oreal (Beauty)
  • 18 Mrd. Euro Umsatz
  • 8,2% der Düsseldorfer Wirtschaftsleistung
  • Rund 33.600 Beschäftigte
  • 600 Showrooms
  • 1.000 Designer aus 32 Ländern
  • 5 Modemessen: GDS/Global Shoes, Supreme Woman & Men, Gallery, Date, Interbride
  • 2 Messen für Beauty: Beauty International, Top Hair International

Kultur- und Kreativwirtschaft

  • über 8,5 Milliarden Euro Jahresumsatz in allen Teilmärkten insgesamt
  • Werbemarkt und Software- und Games-Industrie sind größte Beschäftigungsmärkte der Düsseldorfer Kultur- und Kreativwirtschaft
  • über 6 Milliarden Euro Jahresumsatz allein in der Werbewirtschaft
  • mehr als 28.000 Erwerbstätige (davon rund 24.500 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte) in über 4.300 Unternehmen
  • 13% der Düsseldorfer Unternehmen sind im Kultur- und Kreativbereich verortet