Banken- und Beratungsstandort

Düsseldorf ist nach Frankfurt der zweitgrößte Bankenstandort Deutschlands. Der internationale Standort punktet gegenüber anderen deutschen Finanzplätzen besonders als Hauptsitz ausländischer Geldinstitute, für die das Firmenkundengeschäft das ausschlaggebende Argument ist.

Als Standort zahlreicher großer Konzernzentralen stellt Düsseldorf für Beratungsgesellschaften und Kanzleien den Zugang zu Industriemandaten und einem gewaltigen Wirtschaftsraum dar und bietet für internationale Unternehmen aller Branchen, Größen und Herkunftsländer die passenden Berater.

Daten und Fakten

Bankenstandort

Symbolgrafik zum Thema
  • Nummer 1 in NRW und bundesweit unter den Top 3
  • 227 Finanzinstitutionen mit Hauptsitzfunktion
  • 94 gelistete Institutionen unter Bundesaufsicht (BaFin)
  • rund 19.500 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte
  • Standort internationaler Banken, z. B. HSBC Trinkaus & Burkhardt, MUFG Bank Europe, Sumitomo Mitsui Banking Corporation, Bank of China Düsseldorf Branch, Industrial and Commercial Bank of China, Banque Européene Crédit Mutuel, GarantiBank International NV, Targo Bank
  • Fintechs: Auxmoney, Ebury, Compeon

Rechts- und Unternehmensberatung

  • Top-Rechtsberatungsstandort in Deutschland
  • Über 1.300 Kanzleien und 6.000 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte
  • wichtigster Gerichtsstandort für europäische Patentstreitigkeiten
  • über 880 Wirtschaftsprüfungen mit rund 9.900 Beschäftigten