Lage der Löschgruppe Kaiserswerth
Standort Löschgruppe Kaiserswerth

Löschgruppe Kaiserswerth

Gegründet wurde die Löschgruppe Kaiserswerth 1893 und erst 1929 von Düsseldorf übernommen. Das 1957 erstellte und 1985 renovierte Gerätehaus hat insgesamt vier Stellplätze für Einsatzfahrzeuge zur Verfügung. Die Löschgruppe Kaiserswerth fährt im Durchschnitt 120 Einsätze im Jahr.

 

Aufgaben

Abwehrender Brandschutz und Technische Hilfeleistung im Bereich Kaiserswerth sowie Einsatzunterstützung bei Großeinsatzstellen bzw. Besetzung von Feuerwachen der Berufsfeuerwehr, wenn diese an größeren Einsatzstellen tätig ist. Auch für die Sonderaufgabe der Löschwasserrückhaltung bei entsprechenden Einsätzen im gesamten Stadtgebiet wird die Löschgruppe alarmiert .

 

Personelle Ausstattung

  • 28 aktive Feuerwehrangehörige

 

Technische Ausstattung

  • Löschfahrzeug (LF 16/12)
  • Löschfahrzeug (LF 20/6-TS)
  • Rüstwagen (RW 1)
  • Gerätewagen Löschwasserrückhaltung (GW L2)
  • Mannschaftstransportfahrzeug (MTF)